12.01.2016 Andreas Deutsch

Aareal Bank: Aktie aufgestuft - kommt jetzt die Wende?

-%
DAX
Trendthema

Nach dem steilen Absturz gibt es wieder etwas Hoffnung für die Aktie der Aareal Bank. Am Dienstag setzt der Titel seine Erholung fort. Grund ist ein positiver Analystenkommentar der Privatbank Berenberg.


Berenberg-Analyst Adam Barrass hat die Aktie der Aareal Bank von „Verkaufen“ auf „Halten“ aufgestuft und das Kursziel auf 30 Euro belassen. Die größten Probleme des Immobilienfinanzierers seien inzwischen im Aktienkurs angemessener berücksichtigt, so der Experte.

Barrass verwies auf ein wahrscheinlich unvermeidbar rückläufiges Zinsergebnis und enttäuschende Kapitalzuflüsse. Zudem könnten die Kreditausfälle nicht so stark zurückgehen wie erwartet. Größtes Sorgenkind sei immer noch das Italien-Geschäft. Barrass zieht weiter die Aktie des Wettbewerbers Deutsche Pfandbriefbank vor.

Buchtipp: Kurzfriststrategien für Anleger

Bekannt wurde er mit Langfriststrategien. Doch in seinem neuen Buch widmet sich Börsenexperte Thomas Gebert nun Kurzfriststrategien: Wie bekommt man die kurzfristigen Bewegungen der Aktienkurse in den Griff? Der Schlüssel liegt einerseits in einer speziellen Deutung der Candlestick-Charts, mit denen sich relative Stimmungsextreme diagnostizieren lassen, und andererseits in einem bestimmten Rhythmus, in dem die Kurse schwingen. Die Kombination, auf den emotionalen Umschwung zu warten und ihn zum richtigen Zeitpunkt zu erkennen, macht es möglich, die unmittelbare Richtung des DAX einzuschätzen. Gebert erklärt zudem, wie er zu seiner überaus treffsicheren 2-Wochen-Prognose in seinem beliebten „GebertBrief“ kommt.

Autoren: Gebert, Thomas
Seitenanzahl: 272
Erscheinungstermin: 05.12.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-655-4