22.03.2019 Stefan Sommer

+88 Prozent seit Jahresbeginn – diese Aktie lässt Nordex, Airbus und Nemetschek alt aussehen

-%
DAX

Das Jahr 2019 startete fulminant. Nach dem schwachen letzten Jahr bietet sich jede Menge Aufholpotenzial. Aktien wie Nordex, Aibus oder auch Nemetschek konnten dies bereits ausnutzen und kräftig zulegen. Es gibt aber einige Werte die gehen am Kurszettel deutscher Anleger vorbei – zu unrecht. Ein US-Highflyer konnte die Ergebnisse der deutschen Kandidaten noch deutlich toppen.

Die Aktie des US-Biotechkonzern Tandem Diabetes konnte in diesem Jahr bereits über 88 Prozent steigen. Das Unternehmen entwickelt medizinische Geräte für Personen mit Diabetes, die auf die Verabreichung von Insulin angewiesen sind. Breits am 15. Oktober 2018 hat das TSI-USA-System die trendstarke Aktie identifiziert und in das Depot aufgenommen. Seit dem konnte sich die Notierung bereits verdoppeln. Die jüngste Aufwärtsbewegung wurde durch die Quartalszahlen ausgelöst, die die Erwartungen der Analysten klar übertroffen haben. Um weiter zu wachsen, treibt der Spezialist für Insulinpumpen die Internationalisierung immer weiter voran. Ein Ende des Aufwärtstrends ist damit noch lange nicht in Sicht.

Zuletzt hat die Aktie den Widerstand bei 70 Dollar überwunden. Damit ist der Weg vorerst nach oben frei. Erst im Bereich von 80 Dollar befindet sich die nächste Hürde. Eine Unterstützung findet sich auf dem Ausbruchsniveau bei rund 60 Dollar. Die fundamentale Ausgangslage sowie der hohe TSI-Wert sprechen allerdings eine klare Sprache für weiter steigende Kurse.

Die stärksten Aktien der Welt

Anleger die die trendstärksten Aktien setzen wollen sollten den Blick in die USA nicht vergessen. Hier finden sich im über 2.500 Werte umfassenden Nasdaq Composite die trendstärksten Aktien der Welt. Das TSI-USA-System untersucht diesen rangmäßig und identifiziert dabei die aussichtsreichsten Werte. Weitere Informationen finden Sie unter www.tsi-usa.de

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0