Lithium-Rallye steht kurz bevor – so profitieren Sie!
20.07.2021 DER AKTIONÄR

88 Prozent in nur wenigen Monaten mit Lloyd Fonds: Das ist Ihre nächste große Chance

Seit 2005 ist der Hamburger Vermögensverwalter und Asset-Manager Lloyd Fonds an der Frankfurter Börse gelistet. Ziel des Unternehmens ist es, sich als innovativer Qualitätsführer im Fonds- und Vermögensmanagement in Deutschland zu positionieren – und das mit zunehmendem Erfolg. Doch trotz einer fantastischen Rallye im letzten Jahr hat die Aktie weiterhin Luft nach oben, Anlegern eröffnet das die Chance auf satte Gewinne. 

Das Geschäftsfeld von Lloyd Fonds teilt sich in die Bereiche des klassischen Fondsgeschäfts und einer persönlichen Vermögensverwaltung – mit Einstieg ab einem Kapital von 500.000 Euro. Dazu kommt mit dem Fintech LAIC ein auf künstlicher Intelligenz basierendes, selbst entwickeltes System, das den Kunden digitale und risikooptimierte Anlagelösungen zur digitalen Portfolio-Optimierung anbietet. 

Bei seinem Bestreben, sich als Innovationsführer im Fonds- und Vermögensmanagement zu etablieren, setzt das Unternehmen auf die Megatrends Digitalisierung, Nutzerzentrierung und Nachhaltigkeit. Der Nachhaltigkeitsansatz erweist sich unter anderem durch die bestehende Partnerschaft mit dem WWF Deutschland.

Bis Ende 2024 will Lloyd Fonds die Assets under Management (AuM) von aktuell rund zwei Milliarden auf mehr als sieben Milliarden Euro steigern und zeigt sich hier bereits auf einem guten Weg. Auch die Aktie befindet sich seit Monaten in einem starken Aufwärtstrend. Wer also im Jahr 2020 in die Lloyd-Fonds-Aktie investiert hat, kann sich guten Gewissens zu einer überragenden Weitsicht beglückwünschen und sich über die Gewinne freuen.

Wer sich definitiv zu den Glücklichen zählen darf, sind die Abonnenten des Real-Depot. Michael Schröder ist hier ein Top-Timing gelungen. Durch den frühzeitigen Einstieg wurde den Abonnenten eine starke Rendite von plus 88 Prozent ermöglicht. Die Aussichten für das Hamburger Unternehmen sind extrem positiv und lassen Spielraum für weitere Kursgewinne.

Michael Schröder konzentriert sich mit dem Real-Depot auf die besten Nebenwerte, die der deutsche Aktienmarkt zu bieten hat. Um potenzielle Highflyer aus der zweiten Reihe wie Lloyd Fonds frühzeitig zu identifizieren, setzt der Börsenexperte dabei für Ihren Erfolg auf kurzfristige Investments, die bei stabilen Trends jedoch auch länger gehalten oder durch den gezielten Einsatz von Hebelprodukten ergänzt werden – alles für das Ziel, das Maximum an Rendite für Sie herauszuholen.

Am kommenden Donnerstag, dem 22.07.2021, wird ein weiterer Star aus der zweiten Reihe ins Depot geholt: Michael Schröder hat jetzt eine neue Nebenwerte-Perle identifiziert, die das Potenzial zum Hidden Champion besitzt und Ihnen die Chance auf üppige Renditen ermöglicht. Zögern Sie nicht – steigen Sie jetzt ein und Sie sind von Anfang an dabei, wenn die Rendite-Rallye erneut beginnt.

Jetzt abseits des großen Rampenlichts mit den besten Nebenwerten abräumen!