16.01.2019 Michael Schröder

+10% seit Jahresanfang: Real-Depot mit starkem Start in 2019 - so profitieren auch Sie!

-%
Cewe
Trendthema

2018 war kein einfaches Börsenjahr. Die vielen Krisenherde sorgten für große Verunsicherung. Auch die Performance im Real-Depot war alles andere als herausragend. Doch das ist Schnee von gestern. An der Börse wird schließlich die Zukunft gehandelt – und die bietet eine Reihe von Chancen, die es zu nutzen gilt. Der Jahresstart im Real-Depot kann sich sehen lassen: Nach den ersten Handelstagen im Jahr 2019 beträgt das Plus bereits über zehn Prozent. Das sollte erst der Anfang gewesen sein.

Mit dem Real-Depot decken die gesamte Bandbreite des Börsenhandels ab: Sie nutzen kurzfristige Trading-Chancen. Sie halten manche Positionen aber auch über Monate, um das Maximum an Rendite aus einem Aktientrend herauszuholen.

Ein kurzer Blick ins Depot gefällig? Die Aktie von Siltronic befindet sich nach dem Kursrutsch im Aufwind. Liegt der Finanzvorstand mit seiner Einschätzung nicht komplett daneben, dann sollte die mit einem KGV von 6 günstig bewertete Aktie bei einer überfälligen Gegenbewegung von DAX und Co zu den Leadern gehören. Auch bei Wacker Chemie ist der Startschuss für eine Gegenbewegung gefallen. Das Real-Depot spekuliert mit einem Call auf ein dynamisches Comeback.

Die Wette auf einen steigenden Goldpreis geht ebenfalls auf. Die Anfang November als Depotbeimischung gekaufte Position wird bereits rund 25 Prozent höher gehandelt – Tendenz steigend! Ganz neu im Depot ist eine Trading-Position auf CEWE. Nach dem jüngsten Kursrutsch wird die Aktie des Foto-Spezialisten mit einem 2019er-KGV von 12 bewertet. Die Ziele der Analysten liegen bei über 90 Euro – mehr als 50 Prozent über dem aktuellen Kursniveau. Aber auch bei Sixt sehen Experten noch viel Luft nach oben. Ende Februar wird der Konzern seine neue Mobilitätsstrategie vorstellen. Bis dahin dürfte die Aktie schon deutlich höher notieren.

Als Abonnent des Real-Depots sind Sie über den SMS-Alarm immer sofort mit dabei, wenn sich echte Trading- und Anlagechancen am Aktienmarkt ergeben. Sie nutzen charttechnische Sondersituationen genauso konsequent aus wie spannende Neuigkeiten aus den Unternehmen, noch bevor die breite Masse der Anleger darauf reagieren kann.

Natürlich läuft nicht jeder Trade in die Gewinnzone. Selbstverständlich kommt es auch mal zu Verlust-Trades. Nach dem Test über 3 Monate sind Sie frei: Sie entscheiden selbst auf Basis Ihrer Erfahrungen, ob Sie im exklusiven Mitgliederkreis dabeibleiben möchten oder ob Sie wieder aussteigen möchten (was Sie übrigens auch später noch alle 3 Monate problemlos tun können). Am Ende liegt die Entscheidung bei Ihnen!

Nutzen Sie also das exklusive Kennenlernangebot:

Ja, ich möchte dieses Kraftpaket für kurz-, mittel und langfristige Börsengewinne für 3 Monate zum Abo-Preis von nur 6,90 Euro pro Woche beziehen. Ich nutze somit den Sonderrabatt von über 25 Prozent im Vergleich zum Normalpreis von 9,50 Euro pro Woche für Neuleser.

Hinweis nach §34 WPHG zur Begründung möglicher Interessenkonflikte: Aktien oder Derivate, die in diesem Artikel besprochen / genannt werden, befinden sich im "Real-Depot" von DER AKTIONÄR.