24.03.2016 Alfred Maydorn

Wenn das passiert, ist es vorbei mit Aktien

-%
DAX
Trendthema

David Stockman ist Politiker und Finanzexperte. Und er ist von der aktuellen Notenbankpolitik alles andere als begeistert. Es war seiner Meinung nach nicht besonders clever, die Leitzinsen so lange so niedrig zu lassen. Die Situation könnte jetzt jederzeit eskalieren. Hierfür fehle nur ein kleiner Auslöser. 

Die Aktienmärkte haben in den vergangenen Wochen ein beeindruckendes Comeback hingelegt. Für Stockman war das aber nichts weiter als eine technische Gegenbewegung: „Wir sind im Niemandsland. Wir hatten lediglich den Hüpfer einer toten Katze (dead cat bounce). Jetzt muss die Katze nur noch beerdigt werden.“ 

Pulver verschossen

Stockman ist der Ansicht, die globale Deflation würde die Weltwirtschaft in eine Rezession führen. Sein Kursziel für den S&P 500 liegt bei 1.300 Punkten, also etwa 35 Prozent unter dem aktuellen Niveau. Sollte sich die konjunkturelle Lage verschärfen, dann hätten die Notenbanken praktisch keine Möglichkeit mehr, gegenzusteuern. Wenn die Märkte realisieren, dass die FED und die EZB keine Munition mehr haben, dann war es das für die Aktienmärkte.