18.05.2016 Maximilian Steppan

United Internet vor dem großen Knall – Analysten raten zum Einstieg

-%
United Internet
Trendthema

Mit einem deutlichen Plus von über fünf Prozent ging die United-Internet-Aktie gestern sogar als TecDAX-Top-Gewinner aus dem Handel. Neben den bullishen Analysten gibt auch die Charttechnik nahezu grünes Licht.

Viele Experten sehen den fairen Wert des Titels über 50 Euro. So zum Beispiel auch Karsten Oblinger von der DZ Bank: Oblinger hat die Einstufung auf "Kaufen" mit einem fairen Wert von 52 Euro belassen. Der Internetdienstleister sei solide ins Jahr gestartet, lautete sein Statement. Die Wertberichtigung auf die Rocket-Internet-Beteiligung sei ein "Schönheitsfehler" und grundsätzlich bekannt gewesen.

Noch optimistischer ist Ulrich Rathe vom Analysehaus Jefferies. Rathe hat das Kursziel von 56 auf 57 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Die Verhandlungsposition des Internet- und Telekomkonzerns sei nicht so schlecht wie es der Aktienkurs vermuten lasse. Der TecDax-Konzern verhandele mit den großen Mobilfunkern über ein Angebot von LTE-Services.

Aktie in Lauerstellung

Die Q1-Zahlen haben gezeigt, dass sich das Unternehmen operativ weiter auf dem Wachstumskurs befindet. Charttechnisch muss das Papier noch die Widerstandszone bei 46,69 Euro hinter sich lassen. Dieses Szenario würde auch den Sprung über die 200-Tage-Linie (45,62 Euro) bedeuten. Dieses Kaufsignal sollten Anleger vor einem Einstieg noch abwarten.

(Mit Material von dpa-AFX)