Das ist Ihre Erfolgsstrategie für schwache Börsen

Ferrovial

23,96 EUR
0 %
ISIN ES0118900010 WKN A0DKZZ Börse FRA Stand 27.05. 11:33
    Intraday1D
    Woche1W
    3M
    6M
    1J
    3J
    5J
    10J

    Intraday-Spanne

    H 23,96
    T 0,00
    0 %
    -100,00 %

    1-Jahres-Spanne

    H 27,64
    T 22,63
    +15,36 %
    -5,55 %

    10-Jahres-Spanne

    H 28,81
    T 0,00
    +20,24 %
    -100,00 %
    Daten werden geladen ...
    DER AKTIONÄR exklusiv

    Performance

    Intraday - -
    Woche
     
    +2,70 % 23,33 €
    1M
     
    -2,52 % 24,58 €
    3M
     
    -0,33 % 24,04 €
    Year-to-date - -
    6M
     
    -3,00 % 24,70 €
    1J
     
    +1,95 % 23,50 €
    3J
     
    +18,85 % 20,16 €
    5J
     
    +35,06 % 17,74 €
    10J - -

    Kennzahlen in EUR

    2023e 2022e 2021 2020 2019
    Umsatz (Mio.) - - 6.778 6.341 6.054
    Nettogewinn (Mio.) - - 1.197 -410 268
    Gewinn/Aktie - - 1,64 -0,56 0,36
    Dividende/Aktie 0,71 0,67 - - 0,72
    Rendite (%) 2,95 2,78 - - 2,80
    KGV 48,59 99,18 16,80 - 71,33
    KUV 2,50 2,57 2,98 2,55 3,13
    PEG - - -0,04 0,16 -0,45

    KUV

    PEG

    Unternehmensprofil

    Mit den Töchtern Ferrovial Construction (zuvor Agroman), Cadagua, Webber und Budimex ist die Ferrovial S.A. einer der größten Baukonzerne in Europa. Realisiert werden auch Infrastruktureinrichtungen wie jüngst das Budimex-Projekt zum Wiederaufbau des Bahnhofs Warschau-Zachodnia. Darüber hinaus ist der Konzern in Baunahen Geschäftsfeldern aktiv. Ferrovial Airports ist einer der größten privaten Flughafeninvestoren und -betreiber der Welt. Mit 25 Prozent ist das Unternehmen am Flughafen London Heathrow beteiligt, und über die 50 Prozent-Beteiligung an der AGS-Gruppe an den britischen Flughäfen Aberdeen, Glasgow und Southampton. Über die Tochtergesellschaft Cintra ist der Konzern international als Dienstleister im Bereich Maut-Straßen engagiert. Ende 2020 verfügte Cintra über 23 Konzessionen für ein Straßennetz von 1.475 km vorwiegend in Kanada und den USA. Entstanden ist Ferrovial im Dezember 2009 durch Fusion von Grupo Ferrovial und Cintra Concesiones de Infraestructuras de Transporte.

    Offizielle Webseite: https://www.ferrovial.com

    Aktionärsverteilung

    Daten werden geladen...