Börsen-Achterbahn: Jetzt richtig handeln

Deutsche Cannabis

0,379 EUR
-0,26 %
ISIN DE000A0BVVK7 WKN A0BVVK Börse FRA Stand 18.05. 13:22
    Intraday1D
    Woche1W
    3M
    6M
    1J
    3J
    5J
    10J

    Intraday-Spanne

    H 0,379
    T 0,350
    0 %
    -7,65 %

    1-Jahres-Spanne

    H 1,24
    T 0,29
    +227,18 %
    -23,48 %

    10-Jahres-Spanne

    H 3,30
    T 0,04
    +770,71 %
    -89,45 %
    Daten werden geladen ...
    DER AKTIONÄR exklusiv

    Performance

    Intraday
     
    -0,26 % 0,380 €
    Woche
     
    +5,28 % 0,360 €
    1M
     
    +6,46 % 0,356 €
    3M
     
    -5,25 % 0,400 €
    Year-to-date
     
    -56,74 % 0,876 €
    6M
     
    +7,98 % 0,351 €
    1J
     
    -31,59 % 0,554 €
    3J
     
    -78,16 % 1,73 €
    5J
     
    +14,85 % 0,330 €
    10J
     
    -31,09 % 0,550 €

    Kennzahlen in EUR

    2018 2017 2016 2015 2014
    Umsatz (Mio.) - - - - -
    Nettogewinn (Mio.) -1 0 - 0 0
    Gewinn/Aktie -0,10 -0,02 - -0,04 -0,17
    Dividende/Aktie - - - - -
    Rendite (%) - - - - -
    KGV -17,74 -20,56 - -6,02 -0,76
    KUV - - - - -
    PEG -0,03 - - 0,08 0,00

    KUV

    PEG

    Unternehmensprofil

    Die Deutsche Cannabis AG will sich an Unternehmen beteiligen, die sich in den USA mit dem Anbau oder dem Verkauf Cannabis-basierter Produkte befassen. Am 2. Februar 2021 gab der Vorstand bekannt, soeben davon Kenntnis erlangt zu haben, dass das Amtsgericht Hamburg am 28. Januar 2021 das Insolvenzverfahren wegen Zahlungsunfähigkeit über das Vermögen der Gesellschaft eröffnet habe. Zuvor habe das Gericht Rechtsanwalt Peter-Alexander Borchardt beauftragt, ein Gutachten zu der Frage zu erstellen, ob ein Insolvenzgrund vorliege, nachdem eine Gläubigerin einen Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt hatte. Gegen den Beschluss des Insolvenzgerichts Hamburg zur Erstellung des Gutachtens sei die Beschwerde erhoben worden. Hierüber habe das Insolvenzgericht nicht entschieden und sodann ohne weitere Begründung das Insolvenzverfahrens über das Vermögen der Deutschen Cannabis AG eröffnet. Die Gesellschaft erwägte, gegen den Eröffnungsbeschluss Rechtsmittel einzulegen.

    Offizielle Webseite: www.deutschecannabis.com

    Aktionärsverteilung

    Daten werden geladen...