Neue Top-Titel für das AKTIONÄR-Depot
20.09.2021 ‧ dpa-Afx

INDEX-MONITOR: Drei Börsenneulinge unter den elf Neuen im SDax

-%
Sto

FRANKFURT (dpa-AFX) - Gleich elf neue Unternehmen sind seit dem heutigen Montag (20. September) im SDax gelistet. Allein drei Börsenneulinge gehören jetzt dem Nebenwerte-Index der Dax-Familie an. Dies sind das Software-Unternehmen Suse , der Laborspezialist Synlab und der Internet-Modehändler About You , wie die Deutsche Börse Anfang September mitgeteilt hatte. Die Änderungen sind seit dem heutigen Montag wirksam.

Fünf Platztausche gibt es zudem mit dem MDax der mittelgroßen Unternehmen: Der Sendemasten-Betreiber Vantage Towers , der Recycling-Spezialist Befesa , der Gabelstapler-Hersteller Jungheinrich , der Finanzdienstleister Hypoport und der Online-Tierbedarfshändler Zooplus sind in den Index der mittelgroßen Werte aufgestiegen.

Im Gegenzug mussten der Baukonzern Hochtief , der Antikörperspezialist Morphosys , Nordex und Encavis aus der Neue-Energien-Branche sowie die Shop Apotheke in den SDax absteigen.

Zu den drei weiteren Unternehmen, die in den SDax aufgestiegen sind, gehört der IT-Konzern Secunet , der 2020 schon einmal kurz dort vertreten war. Zudem wurden der Vakuum- und Werkstofftechnik-Spezialist PVA Tepla und der Baustoffe-Hersteller Sto aufgenommen.

Aus dem SDax geflogen sind folgende Unternehmen: Vossloh , Borussia Dortmund , Medios , Süss Microtec , ElringKlinger und HHLA .

Wichtig sind Index-Änderungen vor allem für Fonds, die Indizes exakt nachbilden (ETF). Dort muss dann entsprechend umgeschichtet und umgewichtet werden, was Einfluss auf die Aktienkurse haben kann./ck/mis/zb

Quelle: dpa-AFX