Börsen-Achterbahn: Jetzt richtig handeln
23.04.2021 ‧ dpa-Afx

HeidelbergCement-Konkurrent LafargeHolcim erhöht Prognose

-%
LafargeHolcim

JONA (dpa-AFX) - Der Baustoffkonzern LafargeHolcim hat im ersten Quartal von den vielen Infrastrukturprogrammen der Regierungen weltweit profitiert. Nach einem starken Jahresstart erhöhte der Konkurrent des deutschen Konzerns HeidelbergCement die Prognose für das operative Ergebnis. Beim Gewinn vor Zinsen und Steuern (Ebit) aus dem fortgeführten Geschäft werde jetzt ein um Währungseffekte bereinigter Anstieg von mindestens zehn Prozent erwartet, teilte das Unternehmen am Freitag in Jona mit. Bislang hatte der Konzern mit einem Anstieg von mehr als sieben Prozent gerechnet.

In den ersten drei Monaten verdoppelte sich der operative Gewinn auf 528 Millionen Franken - bereinigt um die Folgen des starken Franken sowie Zu- und Verkäufe habe der Anstieg 131 Prozent betragen. Anfang 2020 hatte allerdings auch der Ausbruch der Corona-Pandemie das Ergebnis belastet. Inzwischen profitiert der Konzern aber vom Gegensteuern der Regierungen in der Pandemie. Mit milliardenschweren Infrastrukturprogrammen wollen diese die Konjunktur ankurbeln. Konzernchef Jan Jenisch geht daher davon aus, die eigentlich für 2022 gesetzten Ziele bereits in diesem Jahr zu erreichen./zb/jha/

Quelle: dpa-AFX