Das ist Ihre Erfolgsstrategie für schwache Börsen
16.08.2021 ‧ dpa-Afx

AKTIE IM FOKUS: Hella auf Tradegate leicht im Minus - Kurs aber über Kaufangebot

-%
Hella

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Aktien des vor der Übernahmen stehenden Autozulieferers Hella haben sich im vorbörslichen Handel am Montag zuletzt etwas unter dem Xetra-Schlusskurs vom Freitag bei 63,18 Euro bewegt. Die Papiere notierten auf der Plattform Tradegate bei 63,00 Euro.

Hella wird vom Konkurrenten Faurecia geschluckt. Die Franzosen übernehmen von den bisherigen Eigentümerfamilien Hueck und Röpke 60 Prozent der Aktien des Konzerns aus dem westfälischen Lippstadt. Der französische Konzern unterbreitet zudem allen anderen Aktionären des Lichtspezialisten eine Offerte für ihre Anteile in Höhe von 60 Euro und damit etwas unter dem zuletzt gezahlten Preis. Die Hella-Aktien hatten seit Ende April deutlich zugelegt, nachdem die Verkaufspläne der Familien bekannt geworden waren.

Das Niveau des Übernahmeangebots je Aktie sollte die Papiere von Hella stützen, sagte ein Händler. Analyst Romain Gourvial von der Privatbank Berenberg schrieb, die Expertise von Hella mit Blick auf Elektromobilität ergänze das Wasserstoff-Know-How von Faurecia./la/jha/

Quelle: dpa-AFX