Aktion: Jetzt Gratis-Abo sichern
06.07.2020 Thomas Bergmann

Langweiler Beiersdorf: Auf dem Weg zum Allzeithoch? – Update

-%
Beiersdorf

Anleger können sich über eine neue Einstiegschance bei der Beiersdorf-Aktie freuen. Der Kurs hat sich schnell von der Corona-Krise erholt und nimmt Anlauf auf das Allzeithoch. Die Charttechnik liefert dazu starke bullishe Signale.

Im Zuge der Corona-Krise fiel Beiersdorf unter seinen langjährigen Aufwärtstrend und setzte dabei auf die 80-Euro-Marke zurück. Doch mit dem Gesamtmarkt konnte sich die Aktie schnell in Form einer aufsteigenden Dreiecksformation erholen und einen doppelten Boden ausbilden. Der Ausbruch durch die obere Begrenzungslinie am 3. Juni sorgte für die Rückkehr in den langfristigen Aufwärtstrendkanal.

Im Laufe der letzten Woche ließ der Kurs nicht nur die 200-Tage-Linie hinter sich, sondern schloss auch über der starken Widerstandslinie bei 102 Euro. Damit ist der Weg bis 108 Euro frei – hier wartet ein weiterer massiver Widerstand. Ist auch diese Bastion gefallen, steht einem Angriff auf das Allzeithoch nichts mehr im Weg.

Beiersdorf (WKN: 520000)

Die Beiersdorf-Aktie liefert gleich mehrere bullishe Signale. Anleger sollten jetzt zugreifen, bevor der DAX-Wert zum Höhenflug ansetzt. Als Alternative bietet sich der Turbo mit der WKN CJ47WC an. 

Update

In der Zwischenzeit hat Beiersdorf wegen der Corona-Pandemie eine Umsatzwarnung ausgesprochen. Die Aktie ist daraufhin um rund ein Prozent zurückgefallen. Charttechnisch betrachtet hat der Rückgang aber noch keine signifikanten Auswirkungen. Erst bei Kursen nachhaltig unter 100 sollte die Long-Spekulation aufgelöst werden.