31.03.2020 Michel Doepke

Regeneron: Voller Fokus auf den Kampf gegen Corona – Kaufempfehlung!

-%
Regeneron Pharmaceuticals

Neben Gilead, Novartis und Co sagt auch Regeneron dem neuartigen Coronavirus den Kampf an. Die Gesellschaft fährt dabei zweigleisig, in den kommenden Wochen ist daher mit ordentlich Newsflow zu rechnen. Derweil hat die DZ Bank die Regeneron-Aktie unter die Lupe genommen und auf die Liste der Kaufempfehlungen gepackt.

Die DZ Bank hat Regeneron von "Halten" auf "Kaufen" hochgestuft und den fairen Wert der Papiere von 500 auf 550 Dollar angehoben. Mit gleich zwei Ansätzen greife Regeneron die COVID-19-Infektion an, schrieb Analyst Elmar Kraus in einer am Dienstag vorliegenden Studie.

Mit dem bereits für Rheuma zugelassenen Kevzara ziele das Unternehmen auf die Abmilderung des Krankheitsverlaufs, so Kraus. Prophylaxe oder gar die direkte Behandlung der Virusinfektion verspreche der Ansatz über einen Antikörper-Cocktail. Der Experte begründete das neue Votum und den neuen fairen Wert mit dem kräftig wachsenden Basisgeschäft und der auch durch die Covid-Projekte verbesserten langfristigen Zukunftsaussichten.

Regeneron Pharmaceuticals (WKN: 881535)

DER AKTIONÄR kann der positiven Einschätzung der DZ Bank zustimmen und sieht bei der Regeneron-Aktie ebenfalls Upside-Potenzial. Ein positiver Newsflow zu Kevzara oder der geplanten Antikörper-Cocktail-Therapie im Kampf gegen das neuartige Coronavirus könnte dem Biotech-Wert zu neuen Jahreshochs verhelfen. Spekulativ, Position bei 340,00 Euro mit Stopp absichern!

(Mit Material von dpa-AFX)