Mehr Insights, mehr Chancen – mit DER AKTIONÄR Plus
Foto: Getty Images
07.01.2022 Michel Doepke

Qiagen: Neue Deals – Kaufchance bei der Aktie?

-%
Qiagen

Testen, testen, testen – Diagnostik-Spezialisten wie die im DAX notierte Qiagen erleben eine Sonderkonjunktur durch die Corona-Pandemie. Der Anwendungsbereich von Tests geht allerdings auch weit über Corona hinaus. Mit neuen Kooperationen stärkt das Unternehmen nun das Portfolio seiner digitalen PCR-Plattform QIAcuity.

Mit Atila BioSystems werde das Menü um nicht-invasive pränatale Tests (NIPT) erweitert, während die Kooperation mit Actome erstmals auch Proteinanalysen mithilfe digitaler PCR-Technologie ermöglichen solle, so Qiagen.

Die QIAcuity-Plattform setze neue Maßstäbe indem sie Proben mithilfe sogenannter Nanoplatten in etwa zwei Stunden verarbeiten kann. Damit ist die Technologie von Qiagen viel schneller als andere Systeme, die dem Vernehmen nach fünf Stunden benötigen.

Qiagen (WKN: A2DKCH)

Qiagen stellt einmal mehr seine Innovationsstärke unter Beweis. Zuletzt ist die Aktie des Unternehmens allerdings unter Druck geraten. Grund dafür ist die Omikron-Variante, die für ein schnelleres Ende der Pandemie sorgen und damit auch die Testflut beenden könnte. DER AKTIONÄR erachtet den Rücksetzer als langfristige Kaufchance bei dem DAX-Wert. On top gibt es einen Schuss Übernahmefantasie.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Qiagen - €