Antizyklisch investieren – mit diesen Top-Aktien
Foto: Shutterstock
23.09.2021 Michel Doepke

Moderna: CEO Bancel sieht Licht am Ende des Tunnels

-%
Moderna

An der Frage, wann die Corona-Pandemie vorbei ist, scheiden sich die Geister. Klar ist: Moderna hat bis dato mit der Entwicklung eines hochwirksamen Corona-Impfstoffes einen erheblichen Anteil im Kampf gegen das Virus geleistet. Im Interview mit der Neuen Zürcher Zeitung lehnt sich Moderna-CEO Stéphane Bancel nun etwas aus dem Fenster.

Auf die Frage, ob wir in der zweiten Hälfte kommenden Jahres mit einer Rückkehr zur Normalität rechnen können, antworte Bancel im Interview mit der Schweizer Zeitung: "Stand heute, in einem Jahr, davon gehe ich aus."

Darüber hinaus blickt die Neue Zürcher Zeitung auf die übrige Pipeline von Moderna, die sich noch in einem frühen Stadium befinde. Bancel antwortete auf die Frage, ob Moderna die Zeit bis dahin mit Geschäften im Zusammenhang mit der Pandemie überbrücken könne wie folgt: "Da mache ich mir keine Sorgen. Im Moment ist unser größtes Problem, dass wir nicht genügend Impfstoff herstellen können, um die hohe Nachfrage zu befriedigen. Das limitiert 2021 unseren Umsatz", erklärt der Manager und ergänzt: "Im kommenden Jahr werden wir deutlich höhere Produktionsvolumen zur Verfügung haben, und der Schwerpunkt unserer Tätigkeit wird sich in Richtung der Versorgung von Ländern mit geringerer Kaufkraft sowie der Bereitstellung von Auffrischimpfungen verschieben."

Delta werde nicht die letzte Variante der Covid-Erkrankung sein, so Bancel weiter im Interview mit der Zeitung. "Ab 2023 sollten wir dann wie erwähnt eine Kombinationsimpfung gegen Grippe und Covid im Angebot haben."

Moderna (WKN: A2N9D9)

Die Pipeline von Moderna ist für die kommenden Jahre prall gefüllt, auch über die Corona-Entwicklungen hinaus. Die Börse goutiert die Aussichten allerdings bereits mit einem Börsenwert von knapp 178 Milliarden Dollar. Das Momentum bleibt hoch, Gewinne laufen lassen.

Behandelte Werte

Name WKN
Isin
Wert Veränderung
in %
Moderna A2N9D9
US60770K1079
- €

Buchtipp: Post Corona: Von der Krise zur Chance

Der Ausbruch von Covid-19 hat Schlafzimmer in Büros verwandelt, Jung gegen Alt ausgespielt und die Kluft zwischen Arm und Reich, Maskenträgern und Maskenhassern vergrößert. Einige Unternehmen, wie Amazon und der Hersteller von Videokonferenzsoftware Zoom, fanden sich unter einer Lawine der Verbrauchernachfrage erdrückt. Andere, wie die Restaurant-, Reise-, Hotel- und Live-Entertainment-Branche, kämpften darum, nicht unter die Räder zu kommen. Die Pandemie war ein Beschleuniger von Trends, die bereits in vollem Gange waren. In „Post Corona“ skizziert Galloway die Konturen der Krise und die Chancen, die vor uns liegen. Galloway kombiniert seinen unverkennbaren Humor und frechen Stil mit messerscharfen Einblicken und bietet Warnung und Hoffnung gleichermaßen.
Post Corona: Von der Krise zur Chance

Autoren: Galloway, Scott
Seitenanzahl: 256
Erscheinungstermin: 15.07.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-779-7