Aktion: Jetzt Gratis-Abo sichern
03.09.2020 Michel Doepke

Corona-Impfstoff-Hoffnung Moderna: Aktie steigt gegen den Markt – Termin vormerken!

-%
MODERNA

Während der Gesamtmarkt zu einer überfälligen Korrektur ansetzt, kann die Corona-Impfstoff-Hoffnung Moderna moderat zulegen. Dafür hat die Biotech-Aktie in den letzten Wochen vom Rekordhoch rund ein Drittel an Wert eingebüßt. Interessierte Anleger sollten sich nun ein wichtiges Event von Moderna vormerken.

Neue Details voraus?

Am 17. September wird Moderna den 4. "R&D-Day" ("Tag der Forschung und Entwicklung") abhalten. Aufgrund der Corona-Pandemie findet das Event allerdings virtuell statt. Der Tag umfasst Präsentationen von Moderna-CEO Stéphane Bancel, CMO Stephen Hoge sowie klinischen Teamleitern und wichtigen Meinungsbildnern mit einem Schwerpunkt auf der klinischen Entwicklungspipeline des Unternehmens, heißt es.

Moderna

Der derzeit wohl wichtigste Pipeline-Bestandteil der Biotech-Schmide, die auf einen mRNA-Ansatz setzt, ist das Corona-Impfstoff-Programm. Der Hoffnungsträger mRNA-1273 befindet sich inzwischen in der entscheidenden Phase der klinischen Entwicklung. 

Moderna (WKN: A2N9D9)

Interessierte Anleger sollten sich den Termin dick im Kalender anstreichen. Moderna könnte weitere Details zum Corona-Impfstoff-Programm publizieren. Die Aktie stemmt sich derweil gegen den schwachen Gesamtmarkt und liegt etwa ein Prozent im Plus. Es bleibt dabei: Kann Moderna den potenziellen Corona-Impfstoff erfolgreich zur Marktreife führen, sollte die Aktie deutlich höher notieren. Ausnahmslos spekulativ ausgerichtete Anleger greifen zu.