Einstiegschance – bei diesen 11 Top-Aktien
Foto: Shutterstock
23.12.2021 Michel Doepke

Biotech-Beben vor Weihnachten: Brutaler Kurssturz von 90 Prozent – die Hintergründe

-%
Nasdaq 100

Freud' und Leid liegen in der Biotech-Branche eng beisammen. Denn der Ausgang von klinischen Studien entscheidet über Erfolg und Misserfolg. Das US-Unternehmen Allakos hat dies vor Kurzem mit zwei gescheiterten Programmen am eigenen Leib erfahren, die Aktie brach daraufhin um unfassbare 90 Prozent ein.

Die Biotech-Gesellschaft Allakos hat am Dienstag bereits die Top-Line-Ergebnisse der Phase-3-Studie ENIGMA 2 sowie Phase-2/3-Daten der KRYPTOS-Studie veröffentlicht, in denen der Wirkstoff Lirentelimab bei eosinophilen Magen-Darm-Erkrankungen untersucht wurde.

Allakos

Demnach erreichte Allakos hilstologische co-primäre Endpunkte, verfehlte allerdings die symptomatischen co-primären Endpunkte in beiden Programmen.

Lirentelimab ist der absolute Hoffnungsträger von Allakos. Kein Wunder, dass Anleger nach den ernüchternden Studiendaten die Aktie in etwa auf Cash-Niveau befördert haben. Das bedeutet ein Kursrutsch von rund 90 Prozent – an einem Tag. Damit wurden quasi über Nacht etwa vier Milliarden Dollar an Marktkapitalisierung vernichtet.

Allakos Inc. (WKN: A2JQTK)

Das Beispiel Allakos zeigt: Der Biotech-Sektor ist nichts für schwache Nerven. Auf der anderen Seite sind auch extreme Renditen möglich, die Aktien von Moderna und Co haben das in Zeiten der Pandemie eindrucksvoll bewiesen. Was Allakos angeht, sollten sich Anleger nun nicht die Finger verbrennen und den Wert unbedingt meiden.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Nasdaq 100 - PKT
Allakos Inc. - €

Buchtipp: Alles, was Sie über Stock-Picking wissen müssen

Es ist der Traum eines jeden Anlegers: die nächste Amazon, Apple, Tesla oder Google vor allen anderen zu finden, sie ins Depot zu legen, jahrelang nicht anzurühren und dann eines Tages den Verzehn-, Verzwanzig- oder gar Verhundertfacher sein Eigen zu nennen. Oder zumindest die Unternehmen zu finden, deren Anteile sich besser entwickeln als der Gesamtmarkt. Der Name dieser Kunst: „Stock-Picking“ – die Auswahl der Gewinner von morgen. Joel Tillinghast ist einer der erfolgreichsten Stock-Picker überhaupt. In diesem Buch teilt er seine Gedanken, seine Methoden und seine Strategien mit dem Leser. Er zeigt, welche Fehler die Masse macht, welche Nischen man ausnutzen kann, wie man denken sollte und vieles mehr. Unter dem Strich ein Lehrbuch, das seine Leser zu erfolgreicheren Anlegern machen wird.
Alles, was Sie über Stock-Picking wissen müssen

Autoren: Tillinghast, Joel
Seitenanzahl: 390
Erscheinungstermin: 08.09.2022
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-850-3