100 Prozent mit diesen 7 Aktien?!
Foto: Shutterstock
07.06.2021 Michael Schröder

AKTIONÄR-Hot-Stock va-Q-tec: Die nächsten Meilensteine warten – Aktie vor Kaufsignal

-%
va-Q-tec

Mit seinen Thermoboxen und -containern für den Transport der temperatursensitiven Corona-Impfstoffe hat va-Q-tec gezeigt, welches Potenzial in dem Pionier der Isolationsbranche steckt. Doch nicht nur im Bereich der TempChain-Logistik entwickelt sich va-Q-tec sehr positiv. Mit dem nachhaltigen Sprung über den horizontalen Widerstand bei 35 Euro würde ein frisches Kaufsignal generiert.

Die Thermoboxen und –container aus dem Hause va-Q-tec kommen entlang der gesamten Transportkette – vom Rohstofftransport bis zum Impfzentrum – zum Einsatz (TempChain-Logistik). Mit möglichen Auffrischungsimpfungen und Anpassungen des Impfstoffs an mutierte Virusvarianten könnte sich dieses Geschäft auch über 2021 hinaus verstetigen und das Wachstum nachhaltig beschleunigen. Zu den Kunden zählen vor allem Speditionen und Logistikunternehmen. Die Pandemie hat den Kundenstamm und das Wachstumspotenzial des Unternehmens klar vergrößert.

Foto: Shutterstock

Doch nicht nur im Bereich der TempChain-Logistik entwickelt sich va-Q-tec sehr positiv. Die Hightech-Vakuumisolationspaneele sind vielseitig einsetzbar. Das neu auf den Weg gebrachte Geschäft mit industrieller Isolierung von Rohrleitungen dürfte bereits ab diesem Jahr ein wichtiger Wachstumstreiber werden. Durch Partnerschaften wollen die Würzburger zudem in den Märkten Luft- und Raumfahrt, Automotive und Gebäudedämmung Fuß fassen. „Wir haben die klare Vision, va-Q-tec zu der führenden High-Performance-Company im Bereich der Thermischen Energieeffizienz und der Hochleistungs-Thermoverpackungen für die TempChain-Logistik zu entwickeln“, gibt Vorstand Dr. Joachim Kuhn die Richtung vor.

Mit dem Sprung über die 100-Millionen-Marke beim Umsatz dürfte der beim Börsengang im Herbst 2016 angekündigte Meilenstein im laufenden Jahr nach Plan erreicht werden. Bei einer EBITDA-Marge von über 20 Prozent sollte dabei auch unter dem Strich der Turnaround gelingen.

va-Q-tec kann nicht nur Corona-Impfstoff. Impfstofftransporte waren erst der Anfang. Die Gesellschaft hat künftig noch einiges mehr zu bieten. Der Einsatz der innovativen Dämmlösungen in neuen Bereichen eröffnet weitere Wachstumsperspektiven. Auch wenn er offiziell vom Vorstand noch nicht definiert worden ist: Der nächste Meilenstein könnte schon in vier Jahren mit dem Sprung über die 200-Millionen-Marke erreicht werden – bei nachhaltig steigenden Gewinnen. Das Potenzial ist klar vorhanden.

va-Q-tec (WKN: 663668)

Anleger mit Weitblick können das aktuelle Kursniveau zum Einstieg nutzen. Aber auch kurzfristig verfügt die Aktie einiges an Potenzial. Mit dem nachhaltigen Sprung über den horizontalen Widerstand bei 35 Euro würde der Startschuss für eine Trendfortsetzung in Richtung 40 Euro und mehr fallen. DER AKTIONÄR spekuliert im Real-Depot auf dieses Szenario.

Mehr Infos zum Real-Depot

Hinweis auf Interessenkonflikte gemäß § 85 WpHG: Aktien von va-Q-tec befinden sich im Real-Depot von DER AKTIONÄR.