18.10.2019 Michel Doepke

PowerCell treibt Wasserstoff-Index auf Rekordhoch: Ist das Ende der Fahnenstange erreicht?

-%
Nel
Trendthema

Der vom AKTIONÄR kreierte E-Mobilität Wasserstoff Index ist gestern auf ein neues Rekordhoch gestiegen und schlägt den gleichzeitig aufgelegten E-Mobilität Batterie Index inzwischen deutlich. Sollten investierte Anleger angesichts der Mega-Rallye beim Indexmitglied PowerCell Sweden die Position verkaufen?

Bloomberg

Erstmals stieg der E-Mobilität Wasserstoff Index über 119 Punkte. Die Performance seit der Auflegung Anfang Juni kann sich sehen lassen. Für die jüngste Kletterpartie sorgte das Indexmitglied PowerCell. Bei der Aktie des schwedischen Brennstoffzellen-Spezialisten geht seit Tagen die Post ab.

Während bei PowerCell eine Korrektur nach dem gestrigen Anstieg überfällig ist, könnten die zuletzt schwächer performten Indexmitglieder wie Hexagon Composites in die Bresche springen und für die nötige Performance sorgen, um den Wasserstoff-Index in neue Höhen zu treiben.

Bloomberg

Im Vergleich zum Batterie-Index hat der Wasserstoff-Index derzeit klar die Nase vorn. Neben PowerCell und Hexagon Composites komplettieren Nel, Plug Power, Ballard Power, ITM Power, Linde, Air Liquide sowie die deutsche SFC Energy das H2-Ensemble.

Morgan Stanley Knock-Out E-Mobilität Wasserstoff Index (WKN: MC2G7E)

Investierte Anleger sollten die Gewinne beim Wasserstoff-Index laufen lassen. DER AKTIONÄR hat in Ausgabe 27/2019 beide Indizes erstmals vorgestellt und das Produkt mit der WKN MC2G7E mit einem Kursziel von 6,75 Euro zum Kauf empfohlen. Erstes Ziel erreicht! Neues Ziel: 8,00 Euro. Welche weiteren Produkte auf den E-Mobilität Wasserstoff Index aufgelegt wurden, erfahren Sie hier.

Hinweis auf potenzielle Interessenkonflikte gemäß §34b WpHG: Der Preis der Finanzinstrumente wird von einem Index als Basiswert abgeleitet. Die Börsenmedien AG hat diesen Index entwickelt und hält die Rechte hieran. Die Börsenmedien AG hat mit Morgan Stanley als Emittent des Finanzinstruments eine Lizenzvereinbarung geschlossen, wonach die Börsenmedien AG Morgan Stanley eine Lizenz zur Verwendung des Index erteilt. Die Börsenmedien AG erhält insoweit von Morgan Stanley Vergütungen.