100 Prozent mit diesen 7 Aktien?!
Foto: Shutterstock
17.05.2021 Timo Nützel

Niu bringt Zahlen: Aktie gerät unter Druck – das ist jetzt zu beachten

-%
NIU TECH. ADR/2 A

Der chinesische Hersteller von Elektro-Rollern Niu hat am Montag Zahlen gebracht. Insgesamt konnten sich die Zahlen sehen lassen. Dennoch erfüllten sie nicht in jeder Hinsicht die Erwartungen. Die Aktie ist daher zu Handelsbeginn unter Druck geraten. Darauf sollten Trader nun besonders achten.

Die Zahlen hören sich beeindruckend an. Der Umsatz stieg um 135 Prozent zum Vorjahresquartal an. 272,6 Prozent mehr verkaufte E-Roller. Der Verlust schrumpfte im Vergleich zu letztem Jahr im ersten Quartal von 26,4 Millionen Chinesischen Yuan (CNY) auf 5,4 Millionen CNY. Dennoch verfehlte das Unternehmen die Erwartungen der Analysten. Diese prognostizierten laut Bloomberg einen Gewinn von 9,9 Millionen CNY.

Angeschlagenes Chartbild

Aus charttechnischer Sicht bleibt die Lage somit weiterhin angespannt. Am 4. Mai löste die Aktie eine Dreiecksformation bei 34 Dollar nach unten auf. Dieses Verkaufssignal wurde nur wenige Tage darauf verstärkt, als der Kurs unter die 200-Tage-Linie bei 31,19 Dollar rutschte.

Im Moment steht der Titel nur noch knapp über der massiven Unterstützungszone, die zwischen 25,70 und 26,65 Dollar verläuft. Es ist nun entscheidend, dass diese Marke Stand hält. Ansonsten drohen weitere Rücksetzer bis an das Zwischenhoch bei 22,74 Dollar.

Chart von tradingview.com
Niu in Dollar

Die Niu-Aktie ist nach den Zahlen unter Druck geraten. Wichtig ist nun, dass die Unterstützungszone hält. Besserung ist erst bei Kursen über der 200-Tage-Linie in Sicht.