23.01.2020 Michel Doepke

Klima-Aktie Verbio: Prognose massiv angehoben – Mehrjahreshoch in Sicht!

-%
Verbio
Trendthema

Verbio profitiert von einer regen Nachfrage nach Biokraftstoffen und passt die EBITDA-Prognose sowie den erwarteten Cashbestand für das Geschäftsjahr 2019/20 nach oben an. Nach Bekanntwerden der neuen Guidance gewann der Nebenwert knapp acht Prozent an Wert, ein frisches Kaufsignal ist in Reichweite.

Kräftige Anhebung der Prognose

Das Unternehmen peilt nun ein EBITDA von 110 Millionen Euro an. Zuvor stellte Verbio noch 65 Millionen Euro in Aussicht – das ist ein Wort! Entsprechend passt der Bioenergie-Spezialist auch die Guidance für das Net-Cash an. Statt einer geringen Nettoverschuldung rechnet Verbio nun mit einem Cashbestand in einer Größenordnung von 40 Millionen Euro.

Ausschlaggebend für die Anpassung der Prognose sei die segmentübergreifend erhöhte Biokraftstoffnachfrage im Kalenderjahr 2020 und der gute Auftragsbestand bis zum Ende des Geschäftsjahres 2019/20, so Verbio.

Verbio (WKN: A0JL9W)

Der starke nachbörsliche Kursanstieg ist absolut gerechtfertigt. Kann die Verbio-Aktie nachhaltig die Widerstandszone um die Marke von zwölf Euro knacken, wäre der Weg in Richtung 2017er-Hoch bei 13,92 Euro frei. Investierte Anleger geben kein Stück aus der Hand und setzen auf eine Fortsetzung der dynamischen Aufwärtsbewegung.