12.03.2020 Michel Doepke

ITM Power, PowerCell und Co: Wasserstoff-Index auf Achterbahnfahrt

-%
E-Mobilität Wasserstoff Index

Im schwachen Gesamtmarkt befinden sich auch die Wasserstoff-Aktien im Sinkflug. Entsprechend zieht es den E-Mobilität Wasserstoff Index wieder in Richtung 150-Punkte-Marke. ITM Power, PowerCell, Nel und Co verbuchen hohe einstellige Kursverluste. Sollten Anleger auf dem aktuellen Niveau ein langfristiges Engagement ins Auge fassen?

Das Index-Schwergewicht ITM Power büßt an der Heimatbörse in London rund acht Prozent ein, PowerCell gibt an der Börse in Stockholm ebenfalls gut acht Prozent nach. Noch stärker trifft es Nel. Die Aktie des norwegische Wasserstoff-Pure-Players knickt weitere neun Prozent ein.

Die Kursverluste der europäischen Wasserstoff-Aktien belasten den Wasserstoff-Index. Zur Stunde verliert der Index gut sechs Prozent und nähert sich wieder der Marke von 150 Punkten. In der Vergangenheit erwies sich dieser Bereich als Unterstützungszone.

E-Mobilität Wasserstoff Index (WKN: SLA8F8)

DER AKTIONÄR hat den Bereich um die Marke von 150 Punkten seit längerem als attraktiven Bereich für eine charttechnische Gegenbewegung oder einem langfristig angelegten Einstieg (mit geringem Hebel) ins Auge gefasst. Mutige Anleger mit starken Nerven, die hohe Kursschwankungen wegstecken, gehen mit einer kleinen Position long. Die Produkte finden Sie hier. Weitere Informationen zum Index erhalten Sie auf dieser Seite.

Hinweis auf potenzielle Interessenkonflikte gemäß §34b WpHG: Der Preis der Finanzinstrumente wird von einem Index als Basiswert abgeleitet. Die Börsenmedien AG hat diesen Index entwickelt und hält die Rechte hieran. Die Börsenmedien AG hat mit Morgan Stanley als Emittent des Finanzinstruments eine Lizenzvereinbarung geschlossen, wonach die Börsenmedien AG Morgan Stanley eine Lizenz zur Verwendung des Index erteilt. Die Börsenmedien AG erhält insoweit von Morgan Stanley Vergütungen.