06.04.2020 Michel Doepke

Hexagon Composites: Wasserstoff-News im Doppelpack – Startschuss für eine neue Rallye?

-%
Hexagon Composites

Endlich wieder Positives aus dem Wasserstoff-Segment von Hexagon Composites: Das Unternehmen wird zwei Transportmodule an Everfuel liefern. Und auch bei einem Projekt in Norwegen verzeichnet die Gesellschaft Fortschritte. Reichen die Neuigkeiten aus, um eine neue Aufwärtsbewegung bei der Aktie einzuleiten?

Die Hexagon-Geschäftseinheit Purus soll  im dritten Quartal zwei X-STORE-Hochdruck-Wasserstoff-Verteilermodule an Everfuel ausliefern. Die Fertigung findet im hessischen Kassel statt. Im Anschluss werden die Module für den Transport von Wasserstoff zu Tankstellen in Dänemark eingesetzt.

Projekt nimmt Fahrt auf

Im bekannten Geirangerfjord soll in Zukunft eine Anlage Wasserstoff produzieren. Das Projekt kann nun einen weiteren Meilenstein verbuchen: Norwegian Hydrogen AS, Hauptpartner des Hellesylt Hydrogen Hub-Konsortiums, hat frisches Geld eingesammelt. Diesem Wasserstoff-Zentrum gehört auch Hexagon Composites an. Gut möglich, dass mittel- bis langfristig die Norweger auch bei diesem Projekt benötigte Hochdruckbehälter oder -transportlösungen liefern werden.

Hexagon Composites (WKN: 904953)

Der positiven Newsflow der letzten Wochen von Hexagon Composites wird von den Anleger bis dato nur wenig honoriert, die Aktie kommt einfach nicht vom Fleck. Interessierte Anleger sollten den spekulativen Wert aber unbedingt auf der Watchlist haben und bei klaren Kaufsignalen zugreifen.