Mit diesen Aktien profitieren Sie von der US-Wahl!
30.09.2020 Jan Paul Fori

Ballard Power: Frische Millionen von der Börse – Chartbild trübt sich ein

-%
Ballard Power

Am 1. September kündigte der kanadische Brennstoffzellenhersteller den Verkauf eigener Aktien über die Börse an. Im Rahmen dieser Kapitalbeschaffungsmaßnahme, verkaufte Ballard Power 16,4 Millionen Aktien über den freien Markt zum jeweils aktuellen Kurs. Insgesamt betrug der Bruttoerlös 250 Millionen Dollar. 

Laut einer Pressemittelung von Ballard Power wurde der Verkauf erfolgreich abgeschlossen, nach Abzug der Kosten verbleiben 245 Millionen Dollar. Diese sollen für allgemeine Unternehmenszwecke verwendet werden. Ballard Power hält sich damit alle Türen offen, was die Verwendung der Verkaufserlöse anbelangt. 

Ballard Power (WKN: A0RENB)

An der Börse kommt die Aktie derweil nicht vom Fleck. Trotz des guten News-Flow vom Vortag weiten die Papiere die Verluste am Mittwoch aus. Hält der Verkaufsdruck an, steht ein Test der 100-Tage-Linie bei 14,61 Dollar bevor. 

Das Chartbild bei Ballard Power trübt sich weiter ein, die Aktie ist derzeit kein Kauf. Anleger, die dennoch auf das Trendthema Wasserstoff setzen und gleichzeitig das Risiko streuen wollen, greifen hingegen weiter beim E-Wasserstoff Nordamerika Index zu. 

Hinweis auf potenzielle Interessenkonflikte gemäß §34b WpHG: Der Preis der Finanzinstrumente wird von einem Index als Basiswert abgeleitet. Die Börsenmedien AG hält die Rechte hieran. Die Börsenmedien AG hat mit Morgan Stanley als Emittent des Finanzinstruments eine Lizenzvereinbarung geschlossen, wonach die Börsenmedien AG Morgan Stanley eine Lizenz zur Verwendung des Index erteilt. Die Börsenmedien AG erhält insoweit von Morgan Stanley Vergütungen.