100 Prozent mit diesen 7 Aktien?!
Foto: Shutterstock
06.05.2021 Timo Nützel

Ballard Power: Aktie geht weiter auf Talfahrt

-%
Ballard Power

Schon knapp 30 Prozent hat die Aktie des kanadischen Brennstoffzellenherstellers Ballard Power seit Wochenbeginn verloren. Und das Schlimmste scheint noch nicht überstanden zu sein. Das Papier notiert bereits vorbörslich rund sechs Prozent im Minus. So kann es heute weitergehen.

Bei der Ballard-Power-Aktie ist noch immer keine Besserung in Sicht. Der Titel befindet sich bereits seit Mitte Februar im Korrekturmodus und hat an diesem Montag seine Abwärtsbewegung nochmals deutlich beschleunigt. Auslöser waren vor allem die schlecht ausgefallenen Quartalszahlen.

Mit enorm kräftigen Kurseinbrüchen durchbrach der Wert dabei die Unterstützungszone zwischen 21,00 und 21,70 Dollar, die 200-Tage-Linie bei 21,54 Dollar sowie den Support am Mehrfach-Tief bei 18,25 Dollar. Von dort aus setzte sich der Abverkauf fort. Inzwischen notiert die Aktie nur noch knapp über der Unterstützung am Oktober-Tief bei 14,41 Dollar und der Unterstützungszone zwischen 13,80 und 14,00 Dollar. Aufgrund der Vielzahl an Verkaufssignalen und der hohen Abwärtstrendstärke (ADX-Indikator) ist mit weiteren Rücksetzern bis mindestens an diese Supports zu rechnen.

Ballard Power (WKN: A0RENB)

Schlechte Quartalszahlen, ein momentan bearishes Sentiment sowie die Angst vor steigenden Zinsen lässt die Ballard-Power-Aktie einbrechen. Momentan ist noch keine Trendwende in Sicht. Neueinsteiger lassen weiterhin die Finger von der Aktie. Trader, die der letzten Trading-Chance zu Ballard gefolgt sind, können sich dagegen jetzt über rund 50 Prozent Gewinn freuen.