So investieren Sie wie Peter Lynch
27.01.2021 Leon Müller

Nach GameStop und Blackberry: Jetzt zündet Nokia!

-%
Nokia

Jetzt zündet Nokia! Die Aktie des finnischen Unternehmens macht einen Sprung nach oben, steigt 50 Prozent, wird vom Handel ausgesetzt. Zu viele Order gleichzeitig, zu groß die Volatilität. Die vom AKTIONÄR Montag und Dienstag empfohlenen Hebelprodukte vervielfachen sich. Auch hier: Quotierungsunterbrechung. 

Am 25. Januar, Montag dieser Woche, stellte DER AKTIONÄR an dieser Stelle einen Optionsschein auf Nokia vor. In dem Artikel hieß es: "Bei Nokia scheint der Hype hingegen gerade erst loszugehen. Die Aktie steht bei 3,83 Euro. Ehrlicherweise muss man sagen: Sofern der heutige Anstieg denn überhaupt zum Hype mutiert. Allerdings: Noch kommt man günstig rein. Wer die Welle vorwegnehmen will, greift zum Optionsschein mit der WKN VE5GYB von Vontobel. Er kostet aktuell 66 Cent." 

BVT Call 4.2 NOA3... (WKN: VE5GYB)

Mit Faktor 2 ebenfalls zum Erfolg

Am darauffolgenden Tag stellte Derivate-Experte Thomas Bergmann dann in der AKTIONÄR TV-Sendung Trading Tipp ein Faktor-Zertifikat auf Nokia vor. WKN: MC4MQS. Preis: 10,81 Euro. Kurs dann: 12,56 Euro. Allerdings: Auch für diesen Schein stellen die Börsen aktuell keinen aktuellen Kurs.  

Nokia (WKN: 870737)

Für beide Produkte werden aktuell keine Kurse gestellt. Am Handelsplatz Tradegate wird die Nokia-Aktie indes kurz nach 18 Uhr für 5,40 Euro gehandelt. Das entspricht einem Plus von knapp 40 Prozent zum Vortag. Beim Optionsschein von Vontobel mit der WKN VE5GYB können Anleger die Hälfte der Position schließen, sobald dies wieder möglich ist.