7 Optionsscheine mit Chance auf Verdreifachung!
Foto: Shutterstock
23.09.2020 Emil Jusifov

Twitter: Das ist einfach unfassbar

-%
Twitter

Die jüngste Marktkorrektur hat nahezu alle Tech-Werte in die Tiefe gerissen. Wie das Beispiel Apple zeigt, war ein Drawdown von 20 Prozent oder höher mehr Regel als Ausnahme. Doch an einer Tech-Aktie scheint diese Herbstkorrektur nahezu spurlos vorbeigegangen zu sein.

Die Rede ist vom populären Kurznachrichtendienst Twitter. Das Papier hat nach einem Rücksetzer von zehn Prozent Anfang September jetzt ein neues 52-Wochen-Hoch bei 45,75 Dollar markiert. Seit dem Corona-Tief beträgt das Kursplus mittlerweile satte 130 Prozent.

Diese Relative Stärke von Twitter ist zum einen auf die anstehenden Präsidentschaftswahlen in den USA zurückzuführen, die traditionell für ein erhöhtes Nutzeraufkommen bei Twitter sorgen.

Zum anderen sorgt ein frisches Analysten-Upgrade für Euphorie bei den Twitter-Investoren. Der Analyst Michael Levine von der Pivotal Research Group hat die Twitter-Aktie von "Halten" auf "Kaufen" hochgestuft. Sein Kursziel lautet 59,75 Dollar, was einem Aufwärtspotenzial von über 33 Prozent ausgehend vom aktuellen Kursniveau entspricht. Der Analyst bezieht sich insbesondere auf das starke Nutzerwachstum von Twitter. Die Covid-19-Pandemie würde dem Unternehmen eindeutig Rückenwind verleihen.

Twitter (WKN: A1W6XZ)

DER AKTIONÄR bleibt für das Twitter-Papier unverändert bullish und sieht bei der Aktie noch viel Luft nach oben. Denn Twitter ist und bleibt ein Profiteur der Coronakrise. Anleger lassen die Gewinne laufen.

Der Autor Emil Jusifov hält unmittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate, die durch die Publikation etwaig resultierende Kursentwicklung profitieren: Twitter.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Twitter - €

Buchtipp: Social Audio - Willkommen am digitalen Lagerfeuer

Es war einmal eine Zeit, da war das Lagerfeuer der Ort, an dem ­Geschichten erzählt und Weisheiten ausgetauscht wurden. Irgendwann verschwanden die Lagerfeuer. Später kamen dann soziale Medien. Hier konnte man sein Essen fotografieren oder der Welt zeigen, wo man gerade in Urlaub war. Doch dann geschah etwas Wunderbares: Twitter, LinkedIn und Co lernten sprechen. Benutzer konnten sich auf den Plattformen treffen und sich miteinander unterhalten. Das Lagerfeuer war zurück! Wie man dieses digitale Lagerfeuer für eigene Inhalte optimal einsetzt, welche Plattformen es gibt, welche Kniffe, Tricks und möglichen Erlösquellen, das erklärt Rhetorik-Trainer ­Michael Ehlers gewohnt eingängig und amüsant in seinem neuesten Buch.
Social Audio - Willkommen am digitalen Lagerfeuer

Autoren: Ehlers, Michael
Seitenanzahl: 176
Erscheinungstermin: 01.09.2022
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-886-2