Kommt jetzt der Crash? Im Zweifel: Kaufen
Foto: Shutterstock
17.06.2021 Andreas Deutsch

AKTIONÄR-Tipp Sea: Riesenlob von Bernstein

-%
Sea

Venugopal Garre, Analyst bei Bernstein, ist sehr optimistisch für Sea. „Hier können sich die Anleger bei einem Unternehmen einkaufen, dessen Tech-Plattform den südostasiatischen Markt dominieren kann“, so der Experte in seiner aktuellen Studie. Die Börse teilt Garres Meinung – der Sea-Chart spricht Bände.

Laut Garre ist Sea sowohl bei Gaming als auch bei E-Commerce derart gut aufgestellt, dass es das Potenzial zum Marktführer hat. „Ich bin daher trotz der hohen Bewertung positiv für die Aktie gestimmt.“

Garre weiter: „Kurzfristig dürften die erfolgreiche Skalierung in Lateinamerika und die Lieferung von Lebensmitteln in Südostasien die wichtigsten Treiber für die Aktie bleiben werden.“ Angesichts des Wachstums beim Bruttowarenvolumen sei ein schnellerer Weg zur Profitabilität möglich.

Garre sieht das Kursziel für Sea bei 350 Dollar, was ein Potenzial von 30 Prozent bedeutet.

Die Börse gibt Garre recht – nach zweifacher Korrektur im laufenden Jahr sind nun wieder die Bullen am Ruder. Ein neues Rekordhoch könnte bereits in den kommenden Tagen erklommen werden.

Sea (WKN: A2H5LX)

DER AKTIONÄR hat Sea bereits im Herbst 2019 empfohlen. Der Kurs vervielfachte sich, wurde dann aber während der Marktkorrektur ausgestoppt. Nun haben wir Sea wieder auf die Empfehlungsliste aufgenommen. Ziel und Stopp sowie Details zum Unternehmen erfahren Sie in der aktuellen Ausgabe (gleich hier kaufen).