9 Aktien abseits von BioNTech, Apple und Amazon!
05.07.2021 Steffen Härtlein

Bitcoin: Auf, auf und davon!

-%
Bitcoin

Die Digitalwährung geriet zuletzt immer wieder unter Druck. Drei Gründe, warum der Bitcoin langfristig relevant bleibt.

Seit dem Allzeithoch bei über 60.000 Dollar hat der Bitcoin einige Rückschläge einstecken müssen. Blicken wir etwas weiter über den Tellerrand, sieht die Welt bei Weitem nicht so düster aus.

Eine Frage der Perspektive 

Anfang des Jahres stand der Bitcoin zum ersten Mal an der Marke von 30.000 Dollar. In diesem Bereich bewegt er sich nach dem zwischenzeitlichen Erreichen des Allzeithochs im April nun auch wieder. 

Noch vor einem Jahr stellte sich die Frage, ob die Krypto-Leitwährung je wieder nachhaltig über 10.000 Dollar stehen würde, geschweige denn das damalige Allzeithoch von 20.000 Dollar aus dem Dezember 2017 erreichen könnte. Die vergangene Rallye markierte das Ende einer dreijährigen Seitwärtsbewegung und brachte den Bitcoin zurück in den Fokus vieler Investoren. Der Markt ist heute reifer als vor drei Jahren und die Ambitionen der Investoren haben einen deutlich langfristigeren Charakter.

Weiterlesen als Abonnent von   DER AKTIONÄR Magazin

Als Abonnent eines AKTIONÄR Magazins können Sie den vollständigen Artikel kostenfrei lesen, indem Sie sich mit ihren Zugangsdaten einloggen. Sind Sie noch kein Abonnent, können Sie hier ein passendes Abo auswählen.

Buchtipp: Das Krypto-Jahrzehnt

Anno 2008 wurde der Bitcoin erfunden. Ein Jahrzehnt später haben Kryptowährungen Millionäre gemacht und sollen das Potenzial haben, die Welt zu verändern.Schlagworte wie Bitcoin, IOTA oder Blockchain begegnen uns regelmäßig in den Medien. In seinem Buch blickt Bitcoin-Starinvestor Robert Küfner zurück auf die ersten zehn Jahre der digitalen Währungen. Gespickt mit Anekdoten aus der Welt der Kryptos lässt er den Leser an einer unglaublichen Entwicklung teilhaben und zeigt, welche Umwälzungen in naher Zukunft aus dem Reich von Bitcoin und Co zu erwarten sind.
Das Krypto-Jahrzehnt

Autoren: Küfner, Robert A.
Seitenanzahl: 208
Erscheinungstermin: 20.09.2018
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-600-4