Machen Sie jetzt den Stresstest für Ihr Depot
Foto: Shutterstock
23.03.2021 Markus Hechler

Zucker-Future: Neues Hoch geschafft – seitdem abwärts!

-%
BVT Knock-Out Zucker Nr. 11 Future 05/2021 (ICE) USD

Am 23. Februar konnte der Zucker Future im Tagesverlauf noch ein Hoch bei 17,52 Cent markieren. Das war der höchste Stand seit April 2017. Doch die Produzenten haben recht behalten: im Vorfeld des Hochs bereits short positioniert ging es die letzten Wochen nur nach unten.

Rahmenbedingungen negativ

Vier Tage in Folge hat der Zucker-Future an der US Intercontinental Exchange im Minus geschlossen. Gestern wurde auch noch ein sechs Wochentief erreicht. Die schwachen Energie-Märkte haben die Abwärtsbewegung im Zucker beschleunigt. Auch hat die brasilianische Währung gegenüber dem US-Dollar an Stärke verloren, damit fällt eine weitere Unterstützung weg, da der Markt durch diese Entwicklung befürchtet, dass mehr Zucker als Ethanol produziert wird. Solange sich die Rahmenbedingungen nicht verändern, könnte sich die negative Kursentwicklung also weiter fortsetzen.

GenesiFT
Hoch gemacht - dann keine Anschlusskäufe: Zucker im kurzfristigen Abwärtstrend

Technisch angeschlagen

Technisch sieht das Bild auch nicht gut aus. Auf Tagesbasis befindet sich der Future in einem Abwärtstrend, das aktuelle Level um 15,20 Cent sollte halten. Kurzfristige Kursreaktionen nach oben sind aufgrund der stark überverkauften Situation möglich.

Die Produzenten waren vorbereitet

Die Commitments-of-Traders-Daten deuten bereits seit Monaten auf eine starke Short-Positionierung der Produzenten hin. Häufig werden die erwarteten Ernte-Erträge bereits auf Termin verkauft. Aktuell sind die Produzenten immer noch -279.000 Kontrake short. Investoren und Spekulanten halten die Gegenposition. 2016 hatten wir eine ähnliche Konstellation, der Zucker Future brach damals um 60 Prozent in wenigen Monaten ein.

GenesisFT
Produzenten positionieren sich bereits seit mehreren Monaten auf der Short-Seite

Sie wollen Rohstoffe traden? Dann ist der ALGOreport genau das Richtige: Wir beschäftigen uns täglich mit den Rohstoffmärken weltweit. In unserem Börsenbrief ALGOreport , der alle zwei Wochen erscheint, analysieren wir die "Storyline", die Commitments-of-Traders-Daten, die Saisonalität aber auch Wetterbedingungen wo es uns notwendig erscheint und identifizieren nach genau festgelegten Kriterien lukrative Trading-Setups. Ausschlaggebend für einen Trade ist immer das von uns entwickelte ALGO-GT Signal.

Foto: Börsenmedien AG

Oft gestellte Fragen zum ALGOreport

Foto: Shutterstock
In diesem Buch finden Sie Tipps und Tricks für Beginner und Fortgeschrittene Rohstoff-Trader

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
BVT Knock-Out Zucker Nr. 11 Future 05/2021 (ICE) USD - €