Chinaknaller zündet am 22.10.20 - jetzt Kursfeuerwerk sichern!
28.07.2020 Markus Hechler

Palladium Update: Besser als Gold

-%
Palladium

Seit dem Ausbruch aus dem Konsolidierungsdreieck am 9. Juli 2020 bei 1.975 US-Dollar konnte der Palladium-Future um weitere 17 Prozent zulegen. Der schwache US-Dollar, positive Erholungstendenzen aus dem Automobilsektor, sowie weiter anziehende Gold- und Silber-Preise untermauern den bestehenden Aufwärtstrend.


Am 24. Juli wurde mit deutlich anziehenden Umsätzen die 2.300 US-Dollar Marke zurückerobert, was gleichzeitig ein dreieinhalb Monats Hoch bedeutete. Das All-Time-High von Ende Februar 2020 bei 2.770 US-Dollar liegt somit in Reichweite und ist „nur“ noch 18 Prozent entfernt. Erste Widerstände sind im Bereich zwischen 2.350 US-Dollar und 2.400 US-Dollar auszumachen.

Diesen Ausbruch nach oben haben wir erwartet
GenesisFT

Palladium Outperformance gegenüber Gold hält an

Der von uns stark beachtete Gold versus Palladium Spread konnte nach seinem Ausbruch über die Trendlinie bei 1,10 weiter zulegen und notiert aktuell bei 1,20. Das bedeutet, dass vor zwei Wochen noch 1,10 Unzen Gold benötigt wurden, um eine Unze Palladium zu kaufen. Aktuell braucht es aber schon 1,2 Unzen, was einer Outperformance gegenüber Gold von knapp zehn Prozent entspricht.

Spread Gold versus Palladium
GenesisFT

Mit Rohstoffen unabhängige Performance vom Aktienmarkt erzielen!

ALGOreport Leser konnten sich seit unser Palladium Long Empfehlung vom 06.07.2020 über einen Gewinn von 72 Prozent freuen.

Diese und andere lukrative Trade-Setups werden alle zwei Wochen detailliert im ALGOreport besprochen. Ihr einfacher Einstieg in die lukrative Welt des Rohstoffhandels: Mit Deutschlands erstem Börsendienst für ALGO-Trading können auch Privatanleger von den Chancen des volatilen, aber enorm gewinnbringenden Rohstoffmarktes profitieren. Und das völlig unabhängig von den Entwicklungen am Aktienmarkt.

Mit einfach handelbaren Instrumenten und konkreten Handlungsempfehlungen können Sie Ihr Portfolio optimal ergänzen oder einen neuen Schwerpunkt setzen.

Mit dem ALGOreport durchstarten

Buchtipp: Rohstoff-Trading mit System

Die Spekulation auf Rohstoffe gilt als die Königsklasse des Tradings. Carsten Stork und Markus Hechler sind darin seit Jahrzehnten Profis. Ob 9/11, Immobilienblase, Finanzkrise, Niedrigzins-Superhausse oder Coronavirus: Die beiden waren „live“ dabei, haben die Auswirkungen beobachtet – und getradet. In diesem Buch berichten sie aber nicht nur von ihren Erlebnissen und Erfahrungen. Über die Jahre haben sie ein Trading-System entwickelt, welches alles in sich vereint, was es für erfolgreiches Rohstoff-Trading braucht: ausgefeilte, bewährte Strategien sowie ein kluges und zuverlässiges Risikomanagement. In diesem Buch zeigen sie, wie die Rohstoffmärkte funktionieren und wie auch der Privatanleger die Assetklasse Rohstoffe lukrativ handeln kann.

Autoren: Stork, Carsten Hechler, Markus
Seitenanzahl: 270
Erscheinungstermin: 18.12.2020
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-706-3