7 Kaufchancen vor der Trendwende >> zum Magazin
22.12.2020 Nikolas Kessler

Bitcoin: To the moon...

-%
Bitcoin

... ist ein geflügeltes Wort, wenn man Krypto-Fans fragt, wie weit der Bitcoin noch steigen kann. Einige Anlage­experten sehen das ähnlich. Die Kursziele spiegeln eine neue Goldgräberstimmung wider und sind teils astronomisch.

Vor drei Jahren, im Dezember 2017, markierte der Bitcoin bei rund 20.000 Dollar sein Rekordhoch. Heute steht er beinahe wieder genauso hoch. Doch ansonsten ist vieles anders. War die letzte Rallye fast ausschließlich von neugierigen Privatanlegern getrieben, sind diesmal auch viele Unternehmen und institutionelle Investoren mit dabei. Die haben bekanntlich tiefe Taschen, weshalb der aktuelle Kursanstieg auf einem breiteren Fundament steht und noch viel stärker ausfallen könnte. Wie stark, das beschäftigt längst auch diverse Investmentbanken und Analysehäuser. Die ersten Wall-Street-Institute haben den Bitcoin in die Coverage aufgenommen und Schätzungen gewagt. Die fallen sehr bullish aus, sind aber nicht gänzlich aus der Luft gegriffen.

Weiterlesen als Abonnent von   DER AKTIONÄR Magazin

Als Abonnent eines AKTIONÄR Magazins können Sie den vollständigen Artikel kostenfrei lesen, indem Sie sich mit ihren Zugangsdaten einloggen. Sind Sie noch kein Abonnent, können Sie hier ein passendes Abo auswählen.

Buchtipp: Krisenfest

Wir schreiben das Jahr 2020. Die Welt ist im ­Krisenmodus. Die globale Pandemie verunsichert die Menschen. Die Börsen crashen – um direkt danach wieder steil anzusteigen. Der Zustand unseres Geldsystems ist besorgniserregend. Nega­tive Zinsen und wachsende Staatsverschuldung sind an der Tagesordnung. Kurz gesagt: Vermögensaufbau und Vermögensschutz waren selten so wichtig wie heute. Aaron Koenig widmet sich in seinem neuen Buch den Fragen, welche die Anleger jetzt umtreiben: Wie schütze ich meine Erspar­nisse? Wie sichere ich mein Geld gegen eingefro­rene Konten, Enteignungen und andere finanzielle Repressionen? Welche Investmentstrategien funktionieren auch in Krisenzeiten? Koenig spannt den Bogen von passivem Einkommen über Kryptowährungen als Absicherung bis hin zu krisensicheren Kommunikationstechniken und Verschlüsselungsmethoden. Das richtige Buch zur richtigen Zeit.
Krisenfest

Autoren: Koenig, Aaron
Seitenanzahl: 192
Erscheinungstermin: 23.07.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-660-8