8 Aktien mit maximalem OHO-Effekt
23.01.2020 Jochen Kauper

DAX-Experte: "Nächstes Ziel 14.000 Punkte"

-%
DAX

Allzeit-Hoch! Selbst der Corona-Virus in Asien konnte den DAX 30 nicht in seinem Aufwärtsmodus stoppen. "So paradox und befremdlich das auch anmuten mag. Nun geht der Fokus sogar noch eins weiter nach oben in Richtung 14.000 Punkte. Stopps- und Take-Profit-Marken sollte man trotzdem weiter beibehalten beziehungsweise nachziehen", sagt Chart-Experte Martin Utschneider von Donner & Reuschel.

Heißt: Der deutsche Leitindex „zickt-zackt“ sich weiterhin in einer gewissen Volatilität nach oben. "Der nachhaltige und weiter intakte August-2009ér-Aufwärtstrend verhindert nicht, dass es auch immer mal wieder zu Konsolidierungen und Gewinnmitnahmen kommen kann. „Black-Swans“ (unerwartete Ereignisse) sind immer möglich. Keiner weiß das. Aber so war es auch immer wieder in den letzten Jahren. Auch die Frage „Sind wir jetzt ganz oben“ wurde in schöner Regelmäßigkeit bei 8.000, 9.000, 10.000, etc... gestellt. Genau weiß man das eh nie. Aber eins ist klar: Der chart- und markttechnische Trend endet erst bei Kursen unter 13.150 ernsthaft gefährdet", lautet das Fazit von Martin Utschneider.

DAX (WKN: 846900)

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0