Mit diesen Aktien profitieren Sie von der US-Wahl!
17.09.2020 Marion Schlegel

DAX & Co holen auf – diese Aktie ist der unangefochtene Top-Gewinner des Tages

-%
DAX

Der DAX hat am Donnerstag seine frühen Verluste zum Handelsende verringert. So schloss der deutsche Leitindex mit minus 0,36 Prozent bei 13.208,12 Punkten. Der MDAX der mittelgroßen Börsentitel gab um 0,25 Prozent auf 27.622,17 Punkte nach. Auf der Stimmung hatten die Ergebnisse der die jüngsten Sitzung der US-Notenbank Fed gelastet.

Die Fed will den Leitzins angesichts der Corona-Krise offenbar über Jahre hinweg an der Nulllinie belassen. Die Mitglieder des geldpolitischen Ausschusses erwarten überwiegend, dass sich am gegenwärtig niedrigen Zinsniveau bis ins Jahr 2023 nichts Wesentliches ändern wird. Notenbankchef Jerome Powell bekräftigte ferner seine Auffassung, dass der Staat seine finanzielle Unterstützung in der Corona- und Wirtschaftskrise ausweiten müsse.

DAX (WKN: 846900)

Top-Gewinner des Tages im DAX war die Aktie von Delivery Hero mit einem Plus von 2,4 Prozent. Ebenfalls stark präsentierten sich die Aktie von Fresenius und der Tochter Fresenius Medical Care.

Die Expansion von Delivery Hero in Lateinamerika kam am Markt gut an. Der Essenslieferant kauft dem spanischen Online-Marktplatz Glovo für bis zu 230 Millionen Euro dessen Aktivitäten in acht lateinamerikanischen Ländern ab. In Lateinamerika ist Delivery Hero nach eigenen Angaben bereits in Argentinien, Panama und der Dominikanischen Republik vertreten und baut mit der Übernahme das Geschäft in diesen Ländern aus. Hinzu kommen mit dem Deal nun die Märkte Peru, Ecuador, Costa Rica, Honduras und Guatemala.

Delivery Hero (WKN: A2E4K4)

RWE-Aktien gaben belastet von einer gestrichenen Kaufempfehlung der französischen Bank Societe Generale hingegen um 1,90 Prozent nach und bildeten damit das Schlusslicht im DAX.

Top-Gewinner im MDAX ist mit einem Plus von gut 33 Prozent die Aktie von Grenke, nachdem sie in den vergangenen beiden Tagen um mehr als 50 Prozent eingebrochen war. Das Papier hatte unter einer sogenannten Short-Attacke gelitten. Der selbsternannte Research-Dienst Viceroy hatte dem Leasing-Anbieter unter anderem Bilanzfälschung vorgeworfen – und vom darauf folgenden Kurseinbruch profitiert. Grenke weist die Vorwürfe zurück. Unternehmensgründer Wolfgang Grenke hatte gegen Handelsende das Franchisesystem des Leasingkonzerns gegen die heftige Kritik der Leerverkäufer verteidigt. Die Aktien verringerten daraufhin aber einen Teil ihrer Gewinne. Am Freitag will das MDAX-Unternehmen erneut Stellung beziehen.

Grenke (WKN: A161N3)

Hinweis auf mögliche Interessenkonflikte: Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren: Delivery Hero.

(Mit Material von dpa-AFX)

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0