3 Top-Picks für bis zu 100% Rendite >> Report lesen
Foto: iStockphoto
01.07.2021 Markus Bußler

Silber: Das sieht gut aus

-%
Silber

Der Silberpreis konnte sich gestern Hand in Hand mit dem Goldpreis erholen. Mehr noch: Prozentual konnte Silber sogar deutlicher zulegen. Sie kennen natürlich den Spruch: Eine Schwalbe macht noch keinen Sommer. Aber die Gegenbewegung ist zumindest ein erstes Zeichen, dass die Bullen noch leben. Wenn man einen genaueren Blick auf Silber wirft, dann gibt es aus charttechnischer Sicht zwei Dinge, die den Anlegern Mut machen.

Nummer 1 ist offensichtlich: Der Silberpreis kann aktuell die 200-Tage-Linie verteidigen. Auch wenn es mehrmals knapp geworden ist, so kann sich Silber doch über der 200-Tage-Linie halten. Das ist grundsätzlich positiv zu werten. Natürlich darf es gerne in den kommenden Tagen einen deutlicheren Anstieg geben, damit sich Silber auch wieder etwas absetzen kann von der 200-Tage-Linie, was sicherlich zur Beruhigung der Nerven der Silberanleger beitragen würde.

Nummer 2 ist etwas, auf das kaum jemand achtet: Silber hat im Juli vergangenen Jahres ein Golden Cross gebildet. Und dieses Golden Cross hatte über die gesamte Konsolidierung, die Silber seit Herbst mit Gold zusammen durchlaufen hat, bestand. In den vergangenen Tagen drohte die 50-Tage-Linie die 200-Tage-Linie von oben nach unten zu durchstoßen. Doch dieses Death Cross konnte abgewendet werden. Auch hier: Ein deutlicher Anstieg des Silberpreises in den kommenden Tagen wäre wünschenswert, um die Nerven etwas zu beruhigen. Doch Stand heute hat das Golden Cross noch Bestand.

Es gibt noch einen dritten Soft-Fact, den Anleger beachten sollten: Die Silberproduzenten haben sich durch die Bank wacker geschlagen. Aktien wie First Majestic, Pan American Silver oder auch Endeavour Silver mussten zwar in den vergangenen Tagen Federn lassen. Doch betrachtet man das größere Bild, dann halten sich die Silberproduzenten ordentlich. Auch das spricht eher für steigende denn für fallende Silberpreise in den kommenden Wochen.

Kurzum: Der Juni war auch für den Silberpreis ein eher durchwachsender Monat. Doch die Lage ist bei weitem nicht so schlimm, wie sie sich vielleicht anfühlt. In den nächsten Tagen und Wochen sind die Bullen aber gefordert. Noch spricht die Technik für steigende Kurse bei Silber.

Silber (WKN: CG3AB1)

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Silber - $

Buchtipp: The World for Sale

Rohstoffhändler haben genau ein Ziel: Profit machen! Nebenbei haben sie aber auch noch enormen geopolitischen Einfluss. Mit ihren Deals können die milliardenschweren Multis Regierungen zu Fall bringen oder stützen. So finanzierten sie die Rebellen im libyschen Bür­­­­­gerkrieg oder lieferten Öl an das Apartheidregime in Südafrika. Und doch ist die Rohstoffbranche einer der am wenigsten beleuchteten und regulierten Sektoren der Wirtschaft. In einer Mischung aus Branchenanalyse, Wirtschaftsgeschichte und Thriller bringen Javier Blas und Jack Farchy nun Licht ins Dunkel. Sie stellen die Key Player vor, erklären, wie die Rohstoffhändler so mächtig werden konnten, und lassen uns an einigen der unglaublichsten Deals der Branche teilhaben.
The World for Sale

Autoren: Farchy, Jack Blas, Javier
Seitenanzahl: 500
Erscheinungstermin: 01.06.2023
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-913-5

Logo DER AKTIONÄR Magazin
4 Wochen testen + Geschenk
Angebot