09.04.2020 Markus Bußler

Pierre Lassonde: Gold steigt auf 20.000 Dollar

-%
Gold

Er ist ein Pionier in der Rohstoffszene: Pierre Lassonde. Mit Franco-Nevada hat er das erste Streaming-Unternehmen an die Börse gebracht. Heute ist Franco-Nevada ein 20-Milliarden-Dollar schweres Unternehmen. Chairman Pierre Lassonde hat sich jetzt in einem Interview mit dem Internetportal kitco.com zu den weiteren Aussichten von Gold geäußert. Er sieht Gold in den Bereich von 20.000 Dollar auf Sicht von zwei bis fünf Jahren steigen.

Pierre Lassonde erklärt, dass es einige Zeit dauern werde, bis das Geld, das in den Markt gepumpt wird, auch bei den Menschen ankommt. Zudem werde es auch einige Zeit dauern, bis die Lieferketten wieder aufgebaut werden. Doch der Chairman von Franco-Nevada glaubt, dass sich der Dow Jones und Gold annähern werden. Der Goldpreis hat in der Vergangenheit Perioden erlebt, in denen die Niveaus nahe am Dow-Index liegen, wenn nicht sogar gleich. „Ich weiß nicht, ob der Dow noch 23.000 oder 16.000 US-Dollar betragen wird, und selbst wenn [das Verhältnis] zwei zu eins ist, möchte ichdarauf hinweisen, dass der Goldpreis bald wesentlich höher stehen wird als heute“, sagte er. Lassonde bemerkte, dass sich Gold noch in einem relativ frühen Stadium eines Bullenmarktes befindet, insbesondere bei Goldminenaktien. „Die Goldminenaktien haben einen langen, langen Weg vor sich, um aufzuholen. Sie werden bald ein Vielfaches dessen sein, wo sie heute sind", sagte er.

Gold (ISIN: XC0009655157)

Sicherlich ist 20.000 Dollar ein ambitioniertes Ziel – doch es geht Pierre Lassonde wohl nicht so sehr um die Zahl, als vielmehr um die Möglichkeiten, die der Goldmarkt in diesem Umfeld eröffnet. Die Goldminenaktien sind weiterhin historisch betrachtet extrem günstig bewertet. Die Corona-Krise hat dazu zu einigen (temporären) Minenschließungen geführt. Das hat die Kurse noch einmal unter Druck gebracht. Doch das ergibt für antizyklisch agierende Investoren Einstiegschancen. Dies gilt umso mehr, da der Gold Future bereits ein neues Mehrjahreshoch erreichen konnte. Der Spotpreis dürfte bald nachziehen. Pierre Lassonde hat Recht: Bei den Goldminenaktien eröffnen sich riesige Chancen auf Sicht der kommenden Monate und Jahre.

Buchtipp: Gold - Player, Märkte, Chancen

Faszination Gold: Das Edelmetall zieht die Menschen seit Jahrhunderten in seinen Bann. Papiergeldwährungen sind gekommen und gegangen. Doch Gold hat den Wohlstand seiner Besitzer gesichert – und dieser Aspekt ist in Zeiten einer weltweiten Pandemie und einer ultra­lockeren Geldpolitik der Notenbanken aktueller denn je. In „Gold – Player, Märkte, Chancen“ entführt Markus Bußler Sie in die faszinierende Welt des Goldes. Egal ob Münzen, Barren oder Goldminen-Aktien – hier erfahren Sie, welche Fallstricke es zu ­meistern gilt und wie Sie Ihr Geld im wahrsten Sinne des Wortes am besten und sichersten zu Gold machen.

Autoren: Bußler, Markus
Seitenanzahl: 208
Erscheinungstermin: 01.10.2020
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-720-9