Kommt jetzt der Crash? Im Zweifel: Kaufen
Foto: Börsenmedien AG
19.08.2015 Maximilian Steppan

DAX schon unter 10.700 Punkten: Apple, Evotec, Berkshire Hathaway, Nordex, Vestas und SMA Solar im Fokus

-%
TecDAX

Ängste vor einem weltweiten Wirtschaftsabschwung haben den DAX am Mittwoch stark ins Minus gedrückt. Der deutsche Leitindex weitete seine Verluste im Handelsverlauf aus und schloss 2,14 Prozent tiefer bei 10.682 Punkten. Insbesondere der andauernde Verfall vieler Rohstoffpreise und die anhaltenden Turbulenzen an den chinesischen Aktienmärkten verunsicherten die Anleger.

Die Festlandbörsen in Shanghai und Shenzhen waren im Handelsverlauf zunächst um mehr als 5 Prozent abgesackt, bevor die Indizes am Ende deutlich ins Plus drehten. Seit bereits zwei Monaten durchleben Chinas Börsen eine extreme Berg- und Talfahrt. 

Apple: Spotify-Konkurrent Apple Music floppt - oder doch nicht?

Sechs Wochen ist der Musik-Dienst Apple Music nun auf dem Markt. Zeit für ein Zwischenfazit. Wie die Marktforscher von MusicWatch berichten, sind die Nutzer mit dem Dienst nicht zufrieden. In einer Umfrage unter 5.000 US-Konsumenten gaben 48 Prozent der Befragten an, den Streaming-Dienst schon jetzt nicht mehr zu nutzen – und das, obwohl die aktuelle Testphase kostenfrei ist.

Evotec-Aktie mit kräftiger Aufholjagd. Gelingt jetzt der große Ausbruch?

Eine sagenhafte Aufholjagd hat zuletzt die Aktie des im TecDAX notierten Biotechkonzerns Evotec hingelegt. Derzeit hängt das Papier am charttechnischen Widerstand bei 4,00 Euro allerdings fest und verliert am Mittwoch 1,8 Prozent auf 3,86 Euro. Allerdings könnte es nur eine Frage der Zeit sein, bis ein Angriff auf die angesprochene Hürde erfolgt.

Anlegen wie Warren Buffett - Diese Aktien kauft der Star-Investor

Investieren wie Investment-Legende Warren Buffett - das würde gerne viele Anleger. Im aktuellen "SEC Form 13F" legte Buffets Holding Berkshire Hathaway die Zukäufe des letzten Quartals offen. Das Dokument muss quartalsweise von institutionellen Anlageverwaltern mit einem Anlagewert von über 100 Millionen Dollar veröffentlicht werden. Auf welche Titel Anlage-Guru Buffett derzeit setzt, sehen Sie in der Bildergalerie.

Nordex-Konkurrent Vestas mit vollen Auftragsbüchern: Doch welche ist die bessere Aktie?

Der dänische Windkraftanlagenbauer Vestas hat im ersten Halbjahr eine kräftige Umsatz- und Gewinnsteigerung eingefahren. Der Auftragsbestand legte kräftig zu. Im zweiten Quartal schnellte der Umsatz um 30 Prozent auf 1,75 Milliarden Euro nach oben, wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilte. Der bereinigte operative Gewinn kletterte um fast 40 Prozent auf 145 Millionen Euro. Unter dem Strich blieben 125 Millionen Euro, nach 94 Millionen vor einem Jahr. Damit übertraf Vestas die Erwartungen der Analysten deutlich.

Top-Gewinner SMA Solar mit Großauftrag - Aktie steigt weiter

Gute Nachrichten für den Solartechnikhersteller SMA Solar. Das TecDAX-Unternehmen zog in den USA einen neuen Deal an Land. Sieben Solar-Großanlagen in Kalifornien sollen mit Zentral-Wechselrichtern von SMA ausgestattet werden, wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilte.

(mit Material von dpa-AFX)

Buchtipp: Stock-Picking mit Nebenwerten

Jeder Anleger kennt die Werte aus den großen Indizes. Außerhalb von DAX, MDAX und TecDAX nimmt die Coverage jedoch drastisch ab. Schon im SDAX werden nicht alle Titel regel­mäßig analysiert und wenn, dann nur von wenigen Experten. In ihrem zeitlosen, nun unverändert neu aufgelegten Klassiker „Stock-Picking mit Nebenwerten“ zeigt die im September 2020 verstorbene Börsenexpertin Beate Sander, wie Anleger erfolgreich auf die Suche nach interessanten Nebenwerten gehen können. Die Small-Cap-Indizes einfach durch Zertifikate nachzubilden dürfte angesichts der vergangenen Kurssteiger­ungen nicht mehr lohnend sein. Die gezielte Auswahl aussichtsreicher und unterbewerteter Papiere wird aber lukrativ bleiben. Dafür liefert Beate Sander gewohnt eloquent und kompetent das nötige Rüstzeug.
Stock-Picking mit Nebenwerten

Autoren: Sander, Beate
Seitenanzahl: 304
Erscheinungstermin: 15.07.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-785-8