15.04.2015 Nikolas Kessler

DAX schließt leicht im Plus: Borussia Dortmund, SAP, TomTom, Morphosys, Commerzbank und Sony im Fokus

-%
TecDAX
Trendthema

Der DAX hat sein kleines Plus am späten Mittwochnachmittag beinahe vollständig abgeben und ist mit einem hauchdünnen Zugewinn von 0,03 Prozent bei 12.231 Punkten aus dem Handel gegangen. Der deutsche Leitindex hat auf bröckelnde Gewinne an den US-Börsen reagiert. An der Wall Street legte der Dow Jones Industrial nach einem Anstieg bis auf 18 146 Punkte zuletzt nur noch um 0,34 Prozent auf 18 097 Zähler zu.

Nach seiner jüngsten Abkoppelung von der Entwicklung der US-Börsen reagiere der deutsche Leitindex nun wieder verstärkt auf die Kursentwicklungen in den USA, hieß es. Die just gestartete Berichtssaison sei ein wichtiger Grund dafür.

Borussia Dortmund: Klopp gibt auf – Aktie knickt ein

In einer aktuellen Mitteilung hat Borussia Dortmund verkündet, dass Trainer Jürgen Klopp zum 30. Juni 2015 den Verein verlassen wird. Bereits am Morgen hatte die Bild berichtet, dass der ehemalige Erfolgscoach um die Auflösung des bis 2018 laufenden Vertrages gebeten hat. An der Börse kamen die Neuigkeiten zunächst einmal nicht gut an.

SAP-Aktie: Oracle-Kooperation auf der Kippe

Das Allzeithoch rückt immer näher. Vor den Zahlen am kommenden Dienstag, dem 21. April notiert die SAP-Aktie nur noch knapp unterhalb der 70-Euro-Marke. Mit einem starken Quartalsbericht könnte die Rekordmarke aus dem Jahr 2000 bei 71,58 Euro geknackt werden. Spannend ist zudem, wie es bei der Kooperation mit Oracle weitergeht.

Jetzt dreht es! Solarkraft und Elektroauto mit Turning Point. RWE, E.on, BMW oder Daimler müssen handeln

Die Zukunft galoppiert. Menschen, die an Altem festhalten wollen, werden von den neuesten Entwicklungen überrannt. Jetzt gibt es bei gleich zwei Trends einen sogenannten Turning Point – der Punkt, ab dem klar ist: Das Alte verliert die Vormachtsstellung und die Revolution ist nicht mehr aufzuhalten.

Morphosys-Aktie holt wieder auf: Jetzt kaufen?

Die Aktie von Morphosys hat Ende März einen deutlichen Rücksetzer verkraften müssen, nachdem bekannt wurde, dass die Partnerschaft mit Celgene bei der Entwicklung des Krebs-Antikörpers MOR202 beendet wurde. Zwischenzeitlich rutschte der Wert sogar unter die Marke von 55 Euro ab. Zuletzt konnte sich das Papier jedoch wieder merklich erholen. Am Mittwoch geht es 1,3 Prozent nach oben auf 63,63 Euro. Die erste Meilensteinzahlung an Morphosys in diesem Jahr hat die Investoren des Biotechnologie-Unternehmens wieder zuversichtlicher gestimmt.

Commerzbank: Kundenwachstum geht weiter - Aktie steigt

Die Commerzbank plant anders als wichtige Konkurrenten weiter keine umfangreichen Schließungen von Filialen. Unterdessen ist die Zahl der Kunden in den ersten beiden Monaten gestiegen.

Sony mit neuen Plänen: Aktie schaltet in Rallyemodus

Der Elektronikkonzern Sony hat sich in den vergangenen Monaten prächtig entwickelt. Nach guten Nachrichten in den letzten Tagen hat die Aktie noch einmal einen Gang hochgeschalten und die Rallye beschleunigt. Ein Ende des Höhenflugs ist nicht in Sicht. Vielmehr setzen die Japaner die Industrieoffensive fort.

(Mit Material von dpa-AFX)