14.07.2015 Nikolas Kessler

DAX schließt erneut im Plus: Aixtron, Gold, Infineon, United Internet und Ebay im Fokus

-%
TecDAX
Trendthema

Nach der Freude über die Einigung im griechischen Schuldenstreit ist an der Börse am Dienstag Ruhe eingekehrt. Der DAX bewegte sich die meiste Zeit leicht im Minus. Im späten Handel machte er dank einer freundlichen Tendenz an der Wall Street jedoch die Verluste wett und schloss mit plus 0,28 Prozent bei 11.516 Punkten fast auf seinem Tageshoch. Damit baute der deutsche Leitindex seine Gewinnsträhne der vergangenen Handelstage auf rund acht Prozent aus. Am Montag hatte der DAX wegen guter Nachrichten aus Griechenland um knapp anderthalb Prozent zugelegt. Der MDAX der mittelgroßen Werte sank um 0,02 Prozent auf 20.579 Punkte, während der Technologiewerte-Index TecDAX um 0,32 Prozent auf 1.745 Punkte vorrückte.

Aixtron-Aktie - es wird immer schlimmer!

Die Aktie des Spezialmaschinenbauers Aixtron befindet sich weiter im freien Fall. Seit dem Bruch einer wichtigen Unterstützung hat der Kurs seine Talfahrt noch einmal beschleunigt. Mittlerweile notiert das TecDAX-Papier in der Nähe des Kursziels vom Bankhaus Kepler Cheuvreux.

Experte: Das Thema Griechenland ist noch längst nicht durch

Nach wochenlangen Verhandlungen sieht es danach aus, als ob Griechenland den Euro behalten darf. DER AKTIONÄR sprach mit Ulrich Kater, Chefvolkswirt der Dekabank, darüber, wie es in der Eurokrise weitergeht.

Gold: Am Ende lachen die Bullen

Der Goldpreis gibt Rätsel auf. Eigentlich hat sich das Chartbild für einen neuerlichen Abverkauf aufgebaut. Doch die Positionierung an der Comex spricht eher dagegen. Dort befinden sich die Short-Positionen des Spekulanten bereits auf einem Rekordhoch. Doch wenn man einmal über den Tellerrand der kommenden Wochen und Monate hinausblickt, könnten tatsächlich die Bullen die großen Sieger sein.

Auf und Ab bei Infineon: Aktie im Check von Deutsche Bank und Commerzbank

Die Aktien von Infineon sind am Dienstag nach einem starken Handelsstart im Laufe des Tages ins Minus abgerutscht. Am Nachmittag notierte die Aktie des Technologiekonzerns gut ein Prozent im Minus bei 11,11 Euro. Zunächst war Infineon ausgelöst durch Übernahmespekulationen der beste DAX-Wert.

United Internet im großen Analysten-Check: Wann fällt das Allzeithoch?

Die Aktie von United Internet kennt seit Ende vergangener Woche kein Halten mehr. Von knapp 39 Euro ging es bis Dienstagnachmittag auf 43,27 Euro nach oben. Allein am heutigen Handelstag gewinnt das Papier mehr als zwei Prozent und ist damit hinter SMA Solar und Adva der stärkste Wert im Technologiewerte-Index TecDAX. Vom erst Mitte Mai bei 44,95 Euro markierten Allzeithoch ist das Papier damit nur noch einen Hauch entfernt.

Ebay-Aktie: Mega-Kaufsignal!

Die Abspaltung des Bezahldienstes Paypal wirft ihre Schatten voraus: Die Aktie des Mutterkonzerns Ebay hat im US-Handel ein neues Allzeithoch markiert und damit ein starkes Kaufsignal erzeugt. Sollten Anleger jetzt noch zugreifen?

(Mit Material von dpa-AFX)