Machen Sie jetzt den Stresstest für Ihr Depot
Foto: Börsenmedien AG
16.04.2015 Maximilian Steppan

DAX legt Rückwärtsgang ein : Daimler, BASF, Rhön Klinikum und Salzgitter im Fokus

-%
TecDAX

Der DAX hat am Donnerstag wieder den Rückwärtsgang eingelegt. Moderat freundliche Vorgaben der Börsen in Übersee halfen dem deutschen Leitindex nicht, der bis zur Halbzeit des Handelstages um 0,72 Prozent auf 12.141 Punkte sank.

Nach neuen Rekordständen am Freitag hatte er zwei Tage lang nachgegeben und zur Wochenmitte seine zwischenzeitlichen Gewinne bis Handelsschluss fast vollständig eingebüßt. "Auf lange Sicht wird der Markt seine Überhitzung durch eine Korrektur abbauen müssen", schrieb Chartexperte Franz-Georg Wenner vom Börsenstatistik-Magazin Index-Radar in seinem Morgenkommentar.

Daimler-Aktie: Verkäufe legen deutlich zu - Analyst hebt Kursziel an!

Der europäische Automarkt hat im März dank kräftiger Steigerungen in Spanien und Italien einen Gang höher geschaltet. Der Absatz in der Europäischen Union sei um 10,6 Prozent zum entsprechenden Vorjahreszeitraum auf gut 1,6 Millionen Fahrzeuge gestiegen, teilte der Branchenverband Acea am Donnerstag mit. Damit stieg der Absatz den 19. Monat in Folge.

BASF-Aktie: Ist die Luft raus?

Seit Beginn des Jahres hat die BASF-Aktie über 30 Prozent an Wert zugelegt. Noch ist ein Großteil der von der Nachrichtenagentur Bloomberg befragten Experten bullish für den DAX-Titel. Doch es mehren sich bereits negative Stimmen.

Real-Depot-Wert Rhön Klinikum: Mögliche Dividenden-Überraschung und Kaufsignal sorgen für Fantasie

Rhön Klinikum wird am morgigen Freitag (17. April) den endgültigen Jahresabschluss 2014 präsentieren. Analysten erwarten dabei auch die Veröffentlichung eines Dividendenvorschlags für das abgelaufene Geschäftsjahr. Die Konsens-Schätzungen liegen bei 0,44 Euro je Aktie. Volker Braun vom Bankhaus Lampe zeigt sich in einer aktuellen Studie deutlich optimistischer.

Salzgitter im Rallyemodus: Wen interessiert da Goldman Sachs?

In einem durchwachsenen Marktumfeld zählt die Salzgitter-Aktie zu den stabilsten Werten im MDAX. Auch ein negativer Analystenkommentar von Goldman Sachs kann dem Aufwärtstrend nichts anhaben.

(mit Material von dpa-AFX)

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
TecDAX - Pkt.
MDAX - Pkt.
DAX - Pkt.

Buchtipp: Stock-Picking mit Nebenwerten

Jeder Anleger kennt die Werte aus den großen Indizes. Außerhalb von DAX, MDAX und TecDAX nimmt die Coverage jedoch drastisch ab. Schon im SDAX werden nicht alle Titel regel­mäßig analysiert und wenn, dann nur von wenigen Experten. In ihrem zeitlosen, nun unverändert neu aufgelegten Klassiker „Stock-Picking mit Nebenwerten“ zeigt die im September 2020 verstorbene Börsenexpertin Beate Sander, wie Anleger erfolgreich auf die Suche nach interessanten Nebenwerten gehen können. Die Small-Cap-Indizes einfach durch Zertifikate nachzubilden dürfte angesichts der vergangenen Kurssteiger­ungen nicht mehr lohnend sein. Die gezielte Auswahl aussichtsreicher und unterbewerteter Papiere wird aber lukrativ bleiben. Dafür liefert Beate Sander gewohnt eloquent und kompetent das nötige Rüstzeug.
Stock-Picking mit Nebenwerten

Autoren: Sander, Beate
Seitenanzahl: 304
Erscheinungstermin: 15.07.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-785-8