11.06.2015 Maximilian Steppan

DAX gibt Tagesgewinne ab: Aareal Bank, Wacker Chemie, Wirecard, Gold und Bayer im Fokus

-%
TecDAX
Trendthema

Der Dax hat am Donnerstag erneut unter erheblicher Unsicherheit und hoher Nervosität rund um Griechenland gelitten und den Großteil seiner Tagesgewinne eingebüßt. Hoffnungen auf eine Einigung im Schuldenstreit schwanden am Nachmittag, da der Internationale Währungsfonds (IWF) keinerlei Annäherung in den Gesprächen mit Athen sieht.

Nach dieser Aussage des IWF lösten sich in Sekundenschnelle rund 100 Punkte im Leitindex in Luft auf. Sein zuvor rund 1,6 prozentiges Plus schmolz zusehends weiter ab, doch letztlich konnte der Dax noch ein Plus von 0,60 Prozent retten und ging bei 11.332 Punkten aus dem Handel. Für den Index der mittelgroßen Werte MDax ging es um 0,91 Prozent auf 20.243 Punkte nach oben. Der TecDax stieg um 1,13 Prozent auf 1.678 Punkte.

"Es gibt große Differenzen zwischen uns in den meisten Kernthemen", sagte IWF-Sprecher Gerry Rice in Washington. Hindernisse gebe es weiterhin bei Renten, Steuern und der Schuldenfinanzierung. "Es hat hier zuletzt keine Annäherung gegeben."

Aareal Bank: Sind das Kaufkurse? Ja!

Erst wochenlanger Seitwärtstrend, dann Korrektur. Die Aktie der Aareal Bank hat an Glanz verloren. Doch jetzt ist es Schluss mit der Durststrecke, meint die Investmentbank Equinet. Sie hat sich am Donnerstag überaus optimistisch zu dem Titel geäußert.

Wacker Chemie: Erleichterung nach Siltronic-IPO

Am Donnerstag hat Wacker Chemie seine Wafer-Tochter Siltronic an die Börse gebracht. Nach eher schwacher Nachfrage während der Zeichnungsfrist ist am Vormittag doch noch ein positives Börsendebüt geglückt. Der niedrige Ausgabepreis hat die Papiere des Mutterkonzerns Wacker nur kurz belastet.

Warum Aldi gut für Wirecard ist

Der Lebensmitteldiscounter Aldi Nord führt das kontaktlose Bezahlen mit der Maestro-Karte oder dem Smartphone ein. Bundesweit sollen bis Juli alle 2.400 Filialen für das bargeldlose Bezahlen mit dem Smartphone fit gemacht werden. „Veränderte Kundenbedürfnisse“ sind laut Aldi Nord die Gründe für eine Einführung der digitalen Bezahltechnologie. Zudem soll der Zahlvorgang beschleunigt werden.

Gold: Wie gewonnen, so zerronnen

Zugegeben: Als Goldanleger hat man es derzeit schwer. Der Chart gibt einige Rätsel auf. Klare Richtung? Fehlanzeige. Gestern hatte sich der Goldpreis zumindest an einem kleinen Comeback versucht. Doch das wird mit dem heutigen Tag wieder zunichte gemacht. Der Goldpreis notiert wieder im roten Bereich. Allerdings ist es zu früh, um auf die Shortseite zu wechseln.

Bayer: Die Analystenstimmen zum Milliarden-Deal

Am Donnerstag haben sich weitere Analysten zum geplanten Verkauf der Diabetes-Technik-Sparte von Bayer an Panasonic Healthcare geäußert. Auch wenn die Meinungen zum Verkaufspreis auseinander gehen, ist das Echo insgesamt positiv.

(mit Material von dpa-AFX)