18.02.2016 Nikolas Kessler

DAX bleibt auf Erholungskurs: Continental, Volkswagen, BMW, Deutsche Bank, Infineon und Manz im Fokus

-%
TecDAX
Trendthema

Der DAX hat seine Erholungsrally am Donnerstag fortgesetzt. Für positive Stimmung hätten insbesondere der steigende Öl-Preis, ein schwächerer Euro und auch einige positive europäische Unternehmensergebnisse gesorgt, kommentierte ein Händler.

Der deutsche Leitindex kletterte zwischenzeitlich erstmals seit zwei Wochen wieder über die Marke von 9500 Punkten. Zum Handelsende behauptete er ein Plus von 0,92 Prozent auf 9.463 Punkte. Für den MDAX der mittelgroßen Werte ging es letztlich um 0,87 Prozent auf 19.124 Zähler aufwärts. Der Technologiewerte-Index TecDAX gewann sogar 2,04 Prozent auf 1.619 Punkte.

Top-Pick Continental: Jetzt zuschlagen?

Am Donnerstag zählt die Continental-Aktie zu den schwächsten Werten im DAX. Trotz einer Kaufempfehlung von Goldman Sachs kann sich der Titel noch immer nicht nachhaltig erholen. Das Chartbild sorgt entsprechend weiterhin für wenig Freude, vielmehr bleibt der langfristige Seitwärtstrend intakt.

Volkswagen-Aktie knackt Abwärtstrend – war’s das mit den negativen Nachrichten?

Nach dem schwachen Jahresstart konnte sich die Volkswagen-Aktie zuletzt etwas von den Tiefständen erholen. In der vergangenen Woche legte der Kurs um über zehn Prozent zu. Die wichtige Marke bei 100 Euro konnte zurückerobert werden. Auch am heutigen Donnerstag notiert das Papier im Plus. Und das, obwohl sich die US-Investmentbank Goldman Sachs erneut kritisch zur VW-Aktie äußerte.

Infineon: Die China-Sorgen sind übertrieben

Im freundlichen Marktumfeld zählt die Infineon-Aktie am Donnerstag zu den stärksten Werten im DAX. Im Fokus stand vor allem die Hauptversammlung des Halbleiterkonzerns. Zweifel an den kurzfristigen Wachstumsaussichten wurden dabei erneut beiseitegeschoben.

100 Prozent Elektroauto - BMW mit Kampfansage an VW, Tesla und Co

Die BMW-Aktie konnte sich zuletzt vom 3-Jahres-Tief absetzen. Im Zuge der Kursgewinne einiger Autowerte legte auch das Papier des Münchner Autobauers deutlich zu. Auf Wochensicht gewann die Aktie fast 13 Prozent. Am Donnerstag sorgte ein Bericht des Manager Magazins für positive Stimmung bei den BMW-Aktionären.

Deutsche Bank: Was soll das, Nassim Taleb?

Keine Frage, die Aktie der Deutschen Bank ist heiß. Jede Menge Spekulationen und Ängste ranken um den Titel. Vor Kurzem hat Bestsellerautor Nassim Nicholas Taleb Öl ins Feuer gegossen.

Manz-Rallye geht weiter: Aktie weitere 10 Prozent im Plus – was ist da los?

Die Manz-Aktie setzt zu einer dynamischen Gegenbewegung an. Nachdem das Papier bereits am Mittwoch satte zwölf Prozent zugelegt hat, geht es Donnerstag weitere zehn Prozent nach oben. Charttechnisch wurde infolge des Kursgewinnes der seit Oktober 2015 intakte Abwärtstrend gebrochen.

(Mit Material von dpa-AFX)