20.04.2015 Maximilian Steppan

DAX auf Erholungskurs: BMW, Barrick Gold, Allianz, Salzgitter, JinkoSolar, Osram, Bayer und Bank of Ireland im Fokus

-%
DAX
Trendthema

Die Experten des Analysehauses Sentix sind für den deutschen Aktienmarkt trotz des Rückschlags in der Vorwoche durchaus optimistisch. Vergangene Woche hatte der DAX wegen Sorgen vor einer drohenden Staatspleite Griechenlands samt Austritt aus dem Euro-Raum den größten Wochenverlust seit November 2011 verbucht.

Die kurzfristige Stimmung der Anleger sei kollabiert, schrieb Sentix-Geschäftsführer Manfred Hübner in einer aktuellen Studie. Nach dem höchsten Stand seit 2011 in der Woche zuvor sei sie nun auf den niedrigsten Stand seit mehr als 26 Wochen eingebrochen. Normalerweise sei ein derart starker Stimmungsumschwung auch ein Signal für weitere Kursverluste in den folgenden Wochen. Allerdings sei dieses Mal die Entwicklung der mittelfristigen Erwartungen der Marktakteure unüblich.

Dieser sogenannte "strategische Bias" ist Hübner zufolge auf hohem Niveau stabil geblieben. Die damit mittelfristig positive Einschätzung gepaart mit der kurzfristigen Angst der Anleger sei tendenziell positiv zu werten. Ein Rückprall der Kurse nach oben sei also möglich.

Einen positiven Faktor für den Aktienmarkt sieht Hübner auch in der eher langfristigen Orientierung der Anleger. Das dämpfe die Auswirkungen größere Nervosität. Zudem setzten viele Investoren auf Dividenden, die aber erst mehrheitlich im Mai ausgeschüttet würden.

Das Analysehaus Sentix wertet seit 2001 wöchentlich Umfrageergebnisse zur Markteinschätzung unter privaten und institutionellen Investoren im Internet aus.

BMW-Aktie: Deutsche Bank-Analyst sagt "kaufen"

Die Deutsche Bank hat die Einstufung für BMW auf "Buy" mit einem Kursziel von 118 Euro belassen. Bei dem Münchener Autobauer rechne er mit einem soliden Wachstum im ersten Quartal, schrieb Analyst Tim Rokossa am Mittwoch in einer Studie zu deutschen Automobilwerten und Zulieferern vor der Quartalsberichtsaison. Der Produktmix dürfte sich allerdings verschlechtert haben.

Barrick Gold: kommt es zum großen Knall?

Es regt sich Widerstand gegen das Management des weltgrößten Goldproduzenten Barrick Gold. Die großen Pensionsfonds wollen offensichtlich gegen das Board von Barrick stimmen. Warum?

Allianz und Munich Re: Die Analysten sind bullish - gute Chance zum Einstieg!

Der Aufwärtstrend der Versicherer im DAX ist gestoppt – vorerst zumindest. Da kommen die positiven Analystenkommentare zu den Aktien am Montagmorgen gerade recht. HSBC hat die Kursziele für beide Aktien merklich angehoben.

Salzgitter-Aktie zündet den Turbo - die Hintergründe

Die Salzgitter-Aktie zählt zum Wochenbeginn zu den größten Gewinnern im MDAX. Für gute Stimmung unter den Marktteilnehmern sorgt eine positiver Analystenkommentar der britischen Investmentbank HSBC.

JinkoSolar: Große China-Überraschung - Aktie legt zu

Die chinesische Energiebehörde NEA (National Energy Administration) hat am Montagmorgen die neu installierte Solarleistung im ersten Quartal veröffentlicht. In China gingen in den ersten drei Monaten neue Solaranlagen mit einer Leistung von über fünf Gigawatt ans Netz und damit weitaus mehr als erwartet.

BASF schon wieder DAX-Gewinner: Analysten nehmen Aktie unter die Lupe

Nachdem die Aktie von BASF im Zuge der Korrektur Ende vergangener Woche etwas unter Druck gekommen war und zeitweise unter die Marke von 90 Euro zurückgerutscht war, hat sich der Wert zu Wochenbeginn wieder stabilisieren können. Am Montagmorgen notiert BASF 1,3 Prozent im Plus bei 90,38 Euro. Die Aktie ist damit am Vormittag der größte Gewinner im DAX. Zuletzt haben auch wieder einige Analysten den Titel näher unter die Lupe genommen.

Osram-Aktie: Wann fällt die 50 Euro-Marke?

Mit einer Jahresperformance von 46 Prozent ist die Osram-Aktie nach den Airbus-Papieren die Nummer 2 im MDAX. Auch am heutigen Handelstag sind die Papiere des Lichtspezialisten mit einem Plus von rund zwei Prozent auf der Gewinnerseite zu finden. Damit dürfte der Höhenflug allerdings noch nicht beendet sein.

Bayer-Aktie: Noch Luft nach oben

Nach etlichen schwachen Tagen, scheint die Bayer-Aktie an der horizontalen Unterstützung bei 135 Euro einen Boden gefunden zu haben. Laut den Experten der US-Investmentbank Goldman Sachs ist das Kurspotenzial noch lange nicht ausgereizt.

Bank of Ireland: Goldman hebt den Daumen

Auch die Aktie der Bank of Ireland geriet in der vergangenen Handelswoche deutlich unter Druck. Der Start in die neue Börsenwoche fällt aktuell eher mäßig aus, allerdings gibt es eine gute Nachricht für die Anteilseigner des größten irischen Kreditinstituts: Denn Goldman Sachs hat die Aktie heraufgestuft.

(mit Material von dpa-AFX)