Lithium-Rallye steht kurz bevor – so profitieren Sie!
09.02.2021 Lars Friedrich

Canopy Growth: Rallye-Alarm trotz höherem Verlust – die Gründe

-%
Canopy Growth

Der Höhenflug bei der Cannabis-Aktie geht weiter. Der Kurs bricht nach einer kurzen Konsolidierung in den vergangenen Handelstagen heute aus. Zeitweise beträgt das Plus mehr als 12 Prozent. Der Anlass: die aktuellen Quartalszahlen des Unternehmens – die auf den ersten Blick nicht sonderlich berauschend aussehen.

Restrukturierungsmaßnahmen und Wertberichtigungen aufgrund von Schließungen haben bei Canopy im dritten Quartal (gebrochenes Geschäftsjahr) zu einem deutlich höheren Verlust geführt, als Analysten im Vorfeld erwartet hatten. Im Vorjahreszeitraum waren es 0,26 Kanadische Dollar je Aktie. Diesmal wurden 0,33 Kanadische Dollar auf GAAP-Basis erwartet. Am Ende waren es 2,43 Kanadische Dollar (1,91 US-Dollar).

Aber: Der Umsatz ist von 97 Millionen US-Dollar auf rund 120 Millionen Dollar geklettert. Dieses Wachstum übertraf die Erwartungen leicht.

Und: Canopy hat für die zweite Hälfte des nächsten Geschäftsjahres einen Gewinn in Aussicht gestellt.

Auch das Gesamtumfeld wirkt attraktiv: Canopy prognostiziert jedenfalls für wichtige Cannabis-Märkte zweistellige Wachstumsraten pro Jahr.

DER AKTIONÄR hat die Aktie von Canopy Growth bereits im Oktober 2020 im Heft zum Kauf empfohlen. Perfektes Timing! Anleger können angesichts des starken Laufs ganz entspannt ihre Gewinne laufen lassen.

Canopy Growth (WKN: A140QA)