Jetzt von der US-Wahl profitieren - das sind die Aktien, die Sie haben sollten!
02.10.2020 Nikolas Kessler

Square trotzt dem Gesamtmarkt – fliegt heute noch der Deckel?

-%
Square

Die Aktie des US-Payment-Spezialisten Square hat sich seit dem Corona-Crash in der Spitze mehr als verfünffacht. Den Gewinnmitnahmen im September konnte sich die Aktie zwar nicht gänzlich entziehen. Nach einem rund 20-prozentigen Abschlag ging es in den letzten Tagen aber wieder steil nach oben.

Die September-Verluste hat die Aktie dabei inzwischen vollständig aufgeholt und am Freitag trotz anfänglicher Verluste am Gesamtmarkt das Allzeithoch von Anfang September bei 169,70 Dollar ins Visier genommen.

Rund eine Stunde nach US-Handelsstart hat sie mit einem Sprung bis auf 171,24 Dollar sogar einen neuen Höchststand erreicht. Der Ausbruch hat sich zunächst jedoch nicht als nachhaltig erwiesen. Mit einem Plus von rund 0,8 Prozent ringt sie derzeit mit dem September-Hoch.

Die Square-Aktie ist gut gelaufen und mit einem 2021er-KGV von 129 sicher kein Schnäppchen. Mit Blick auf das Chartbild und operative Wachstumstrends rechnet DER AKTIONÄR jedoch mit einer Fortsetzung der Aufwärtsbewegung samt neuer Rekordstände.

Square (WKN: A143D6)

54 Prozent in drei Monaten für AKTIONÄR-Leser

Anleger, die der AKTIONÄR-Empfehlung Anfang Juli gefolgt sind, können sich bereits über 54 Prozent Plus freuen und lassen die Gewinne laufen. Neueinsteiger können kleinere Rücksetzer vom Allzeithoch zum Kauf nutzen.