Zeit für Stock-Picking: Jetzt auf diese Titel setzen!
02.12.2020 Fabian Strebin

MSCI knackt Billionenmarke

-%
MSCI A

Manche Unternehmen haben in ihrer Branche eine starke Stellung, aber sie sind nur Insidern bekannt. BlackRock war früher so ein Konzern, mittlerweile ist der größte Vermögensverwalter der Welt mehr ins Rampenlicht gerückt. Nicht so jedoch MSCI, das Unternehmen hinter den gleichnamigen Indexprodukten. Nun ist dem Finanztechnologieanbieter ein Meilenstein gelungen.

Das in Fonds investierte Kapital, die an MSCI-Indizes angelehnt sind, hat die Marke von einer Billion Dollar überschritten. Zuletzt sorgte dabei das Interesse von Anlegern nach ESG-Produkten für Nachfrage. Das sind Fonds, die sich an Nachhaltigkeits- und Umweltkriterien orientieren. MSCI spielt bei ESG-ETF’s weltweit eine führende Rolle und bietet auch immer mehr Datenanalyse und Research zu dieser Thematik an.

Höchstes Kursziel bei 501 Dollar

Die Analysten stehen dem Titel insgesamt positiv gegenüber, sechs würden jetzt kaufen und genau so viel dabeibleiben. Lediglich einer rät nun zum Ausstieg. Das durchschnittliche Kursziel von 402,70 Dollar auf Sicht zwölf Monaten ist indes fast erreicht. Das höchste Kursziel hat Henry Sou Chien von der Bank of Montreal mit 501,00 Dollar ausgegeben.

MSCI (WKN: A0M63R)

Ihr Rekordhoch hat die Aktie Anfang November bei 437,35 Dollar ausgebildet, danach ging es wieder abwärts. Nun hat der Kurs in den vergangenen Tagen aber wird ein Stück aufgeholt und steht vor dem Widerstand bei 418,70 Dollar. Anleger können bei dem Titel nach wie vor zugreifen, der Konzern bietet eine gute Investmentmöglichkeiten in einem der Wachstumsmärkte der kommenden Jahre.

DER AKTIONÄR hat ein Kursziel von 400,00 Euro gesetzt, der Stopp sollte bei 220,00 Euro platziert werden.