26.06.2019 Nikolas Kessler

Bitcoin wieder im Rallye-Modus – diese Aktie profitiert besonders

-%
Bitcoin
Trendthema

Der Bitcoin klettert am Mittwoch um über zehn Prozent nach oben und hat dabei die Marke von 12.500 Dollar hinter sich gelassen. Gemeinsam mit dem Kurs zieht dabei auch das Handelsvolumen kräftig an. Das spielt auch dem deutschen Kryptobörsen-Betreiber Bitcoin Group in die Karten.

Nach Daten von coinmarketcap.com hat sich das Handelsvolumen beim Bitcoin im Vergleich zu Mittwoch vor einer Woche auf rund 32,3 Milliarden Dollar mehr als verdoppelt. Selbst auf dem Höhepunkt der Rallye Ende 2017 lag das Volumen „nur“ bei rund 22 Milliarden Dollar.

Einer der Profiteuer dieses Anstiegs ist die Bitcoin Group, die die deutsche Kryptobörse Bitcoin.de betreibt. Klar, nur ein Bruchteil des weltweiten Bitcoin-Handels läuft über Bitcoin.de. Doch Jan Flaskämper, Mitgründer des Handelsplatzes, erklärte bereits im April gegenüber dem AKTIONÄR, dass sich Anstiege von Bitcoin-Kurs und Handelsvolumen auch „unmittelbar“ im operativen Geschäft der Plattform niederschlagen.

Die Aktie der Bitcoin Group kann daraufhin rund zweieinhalb Prozent zulegen und knüpft damit den seit Anfang April gültigen, steilen Aufwärtstrend an. Inzwischen steht der Kurs kurz vor dem Sprung auf ein neues 52-Wochen-Hoch. Ähnlich wie beim Bitcoin selbst droht der Kurs kurzfristig jedoch heiß zu laufen.

Mehr zum Aktie der Bitcoin Group finden Sie hier und im AKTIONÄR-TV-Video mit Florian Söllner.

Hinweis auf Interessenkonflikte:

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die durch die durch die Publikation resultierende Kursentwicklung profitieren: Bitcoin.

Autor Nikolas Keßler hält unmittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate, die durch die durch die Publikation etwaig resultierende Kursentwicklung profitieren: Bitcoin.

Buchtipp: Das Krypto-Jahrzehnt

Anno 2008 wurde der Bitcoin erfunden. Ein Jahrzehnt später haben Kryptowährungen Millionäre gemacht und sollen das Potenzial haben, die Welt zu verändern.Schlagworte wie Bitcoin, IOTA oder Blockchain begegnen uns regelmäßig in den Medien. In seinem Buch blickt Bitcoin-Starinvestor Robert Küfner zurück auf die ersten zehn Jahre der digitalen Währungen. Gespickt mit Anekdoten aus der Welt der Kryptos lässt er den Leser an einer unglaublichen Entwicklung teilhaben und zeigt, welche Umwälzungen in naher Zukunft aus dem Reich von Bitcoin und Co zu erwarten sind.

Autoren: Küfner, Robert A.
Seitenanzahl: 208
Erscheinungstermin: 20.09.2018
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-600-4