10x maximale Hebel-Power >> Ihr Ticket
Foto: Börsenmedien AG
11.03.2016 Werner Sperber

Deutsche Bank: (teilweise) raus

-%
Deutsche Bank

Die Fachleute von Platow Derivate erinnern an die Stimmung der Anleger Ende Januar bezüglich der Deutschen Bank AG: wegen Schlagzeilen zur finanziellen Lage der Bank war sie völlig am Boden. Damals wurde der am 15. Juni 2016 fällige, mit einem Basispreis von 16 und einem Cap von 18 Euro ausgestattet Discount-Call-Optionsschein (WKN HU28QV) der UniCredit Bank AG auf die Deutsche Bank AG eingebucht. Nach einem zwischenzeitlichen Kurssturz ist die Notierung nun deutlich im Plus. Allerdings sollte niemand von einer sich nahtlos fortsetzenden, nachhaltigen Trendwende ausgehen. Charttechnisch ist nun eine Hürde erreicht, die noch einmal zu sinkenden Notierungen führen könnte. Deshalb ist der halbe Bestand der Discount-Call ausgebucht worden. Für den Rest sollten Anleger den Stoppkurs auf 0,60 Euro nachziehen.

Foto: Börsenmedien AG

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Deutsche Bank - €
UniCredit Call 16... - €

Buchtipp: Kapitalismus und Marktwirtschaft

In diesem bahnbrechenden Buch bietet Jonathan McMillan eine neue Perspektive auf unser Wirtschaftssystem. Er zeigt, dass Kapitalismus und Marktwirtschaft nicht das Gleiche sind, und deckt dabei einen grundlegenden Fehler in unserer Finanzarchitektur auf. Das hat handfeste Konsequenzen – gerade für Europa.

McMillan stellt die Probleme der Eurozone in einen größeren historischen Zusammenhang und entwickelt einen radikalen, aber durchdachten Reformvorschlag. Dabei wird klar: Wer eine freie und demokratische Gesellschaft im 21. Jahrhundert bewahren will, kommt an einer neuen Wirtschaftsordnung nicht vorbei.

Kapitalismus und Marktwirtschaft

Autoren: McMillan, Jonathan
Seitenanzahl: 208
Erscheinungstermin: 18.04.2024
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-943-2

Jetzt sichern