Einstiegschance – bei diesen 11 Top-Aktien
Foto: Shutterstock
07.01.2022 Andreas Deutsch

"Größtes Risiko Ihres Lebens" – Investor warnt Anleger vor Mega-Crash

-%
S&P 500

Harry S. Dent, Gründer von HS Dent Publishing und Autor von "The Great Depression Ahead", sieht 2022 große sehr Probleme auf die Anleger zukommen. „Der Markt wird völlig zusammenbrechen“, warnte Dent im Interview mit Kitco News. Geduldigen Börsianern macht der Crash-Prophet Hoffnung.

2022 werde es zum größten Crash aller Zeiten kommen, so Dent. „Wer jetzt nicht verkauft, geht das größte Risiko seines Lebens sein."

Die erste Verkaufswelle könnte die US-Aktienmärkte um 40 Prozent nach unten prügeln. „Das wird wohl so schnell gehen, dass Sie gar nicht richtig reagieren können." Im gesamten Bärenmarkt könnte es einen Verlust von 90 Prozent geben. Die Situation werde ähnlich wie 2000 sein, als die Dot-Com-Blase platzte.

Der Grund für den Mega-Crash: „Wir sehen die größte Blase in der Geschichte, die auf eine Überstimulierung durch die Federal Reserve zurückzuführen ist.“ Gefährdet seien alle Vermögenswerte, einschließlich Gold. „Allerdings dürften Staatsanleihen von einer Deflation der Vermögenspreise profitieren.“

Auf Regen folgt bekanntlich Sonne – auch in der Welt des Harry S. Dent. Und so erwartet der 68-Jährige nach dem Crash wieder steigende Kurse. „Vermutlich Ende 2023 werden wir die Kaufgelegenheit unseres Lebens haben." Es dürfte ein Aufschwung folgen, mit einem größeren Boom-Zyklus, der von der Generation der Millennials angeführt wird, so Dent.

„Ich habe schon immer gesagt, dass die Millennials den nächsten Boom auslösen werden, der von 2024 bis 2039 andauern wird. Wir werden einen Boom in den USA und vor allem in Asien erleben, besonders in Indien und China.“

Harry S. Dent sieht schwarz für die Aktienkurse.
S&P 500 (WKN: CG3AA5)

Einen Ultra-Crash des Gesamtmarkts hält DER AKTIONÄR (und alle Wall-Street-Analysten ebenfalls) Stand jetzt für nahezu ausgeschlossen. Allerdings hat die eine oder andere Aktie vor allem im Tech-Sektor schon brutal korrigiert. Vereinzelt kann es immer noch zu Kurseinbrüchen kommen. Deswegen ist Stock-Picking 2022 noch wichtiger. Auf welche Aktien Sie jetzt setzen können, erfahren Sie in der neuen Ausgabe des AKTIONÄR: ab heute im Zeitschriftenhandel oder hier als ePaper erhältlich.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
S&P 500 - PKT

Buchtipp: Wie man Unternehmenszahlen liest

Alle Investment-Giganten der Gegenwart wurden von ihm inspiriert: In Benjamin Grahams jetzt auf Basis der Erstausgabe von 1937 neu aufgelegtem Kultklassiker vermittelt er komprimiert und leicht verständlich das Rüstzeug für eine faktenbasierte und werteorientierte Unternehmensanalyse. Die richtigen Schlüsse aus Bilanzen, Gewinn- und Verlustrechnung, Finanz- und Ertragslage eines Unternehmens ziehen? Graham zeigt, wie es geht. Mit einfachen Tests lernt der Leser, die finanzielle Situation eines Unternehmens zu beurteilen. Für den notwendigen Durchblick im Dschungel der finanzmathematischen Begriffe sorgen das umfangreiche Glossar und anschauliche Rechenbeispiele.
Wie man Unternehmenszahlen liest

Autoren: Graham, Benjamin
Seitenanzahl: 176
Erscheinungstermin: 23.07.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-679-0