28.04.2020 Thobias Quaß

Zynga: Neues Hoch in Aussicht – dank Amazon?

-%
Zynga

Das soziale Leben findet mittlerweile im Internet statt, warum also nicht auch Onlineaktivitäten belohnen? Dafür bündeln zwei Krisengewinner ihre Kräfte: Wer Zyngas Mobile Game Words With Friends spielt und Amazon-Prime-Kunde ist, erhält nun besondere Extras im Spiel. Verhilft das der Zynga-Aktie zu einem neuen Höchststand?

Beworben wird die Aktion auf Amazon selbst und dessen Videospiel-Streamingservice Twitch. Besser kann es für Zynga nicht kommen, das ist hervorragende Werbung, die Millionen Menschen erreicht – mit zwei Effekten. Alte Spieler kehren für die geschenkten Zusatzinhalte zurück und neue werden durch sie angelockt.

Aktuell spielen monatlich mehr als 66 Millionen Leute die Mobile Games von Zynga, davon 20 Millionen täglich. Viele geben in den Spielen Geld für besondere Gegenstände aus, um besser im Spiel zu sein oder diese zu sammeln. Zynga generierte im Q4/2019 satte 408 Millionen Dollar (80 Prozent der Gesamtumsätze) nur durch diese digitalen Verkäufe.

Zynga (WKN: A1JMFQ)

Von den über 150 Millionen Amazon-Prime-Kunden sollten sich durch diese Aktion einige zum Spielen auf dem Smartphone verleiten lassen. Zynga verschafft durch solche Partnerschaften seinen Spiele langfristig neue Inhalte und (re-)aktiviert Spieler.

Diese Kooperation dürfte der Zynga-Aktie nach der kurzen Verschnaufpause Ende März weiter antreiben. In den letzten drei Monaten legte der Titel über 27 Prozent und allein im April knappe 15 Prozent zu. Zynga steht unmittelbar vor dem Ausbruch auf ein neues Hoch. Die Aktie bleibt ein Kauf.